Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landkreis zeigt digital „Flagge für Vielfalt“

Werben für Vielfalt in der Gesellschaft und der Arbeitswelt: Landrat Winfried Becker (oben), Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann (Mitte, links) und Organisatorin Adriana Reitz (oben, 1.v.li.) gemeinsam mit einigen der Fachbereichsleiter und Mitgliedern des Diversity-Teams. Foto: Philipp Klitsch | Schwalm-Eder-Kreis
Werben für Vielfalt in der Gesellschaft und der Arbeitswelt: Landrat Winfried Becker (oben), Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann (Mitte, links) und Organisatorin Adriana Reitz (oben, 1.v.li.) gemeinsam mit einigen der Fachbereichsleiter und Mitgliedern des Diversity-Teams. Foto: Philipp Klitsch | Schwalm-Eder-Kreis

Homberg. Die Verwaltung des Schwalm-Eder-Kreises beteiligt sich auch 2020 am bundesweiten Aktionstag der Charta für Vielfalt e.V. und setzt ein Zeichen – sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Gesellschaft.

mehr »


DAK stundet Beiträge für März bis Mai

[ANZEIGE]

Schwalm-Eder. Die Auswirk-ungen der Corona-Krise setzen auch Unter-nehmen und Selbstständige im Landkreis unter Druck. Die DAK-Gesundheit verlängert ihre Unterstützung der Betroffenen.

mehr »


Der 26. Künstlertreff wird virtuell

So wie beim Jubiläumskünstlertreff im Vorjahr wird es 2020 nicht zugehen. Der Treff verlagert sich ins „www“. Foto: adg

Homberg. Bedingt durch Covid-19 leiden in dieser Zeit auch besonders Kunst, und Kultur-schaffende unter den Kontaktbeschränkungen, Abstandsregeln und der Einhaltung von Hygienebedingungen.

mehr »


Eine dunkle Seite der EU-Strategie

Die Produkte heimischer Landwirtschaft schmecken nicht nur ausgezeichnet, sie sind auch sehr gesund. Foto: Shutterbug75 | Pixabay

Region. An-knüpfend an den Bericht „»Farm to Fork« – Vom Acker auf die Gabel“ lenkt Harald Ebner, Sprecher der Grünen für Genpolitik, den Blick auf einen bislang kaum notierten Aspekt der Farm-to-Fork-Strategie der EU.

mehr »


Tier der Woche 22/2020: Tilda

Tilda sucht ein neues Zuhause mit viel Auslauf. Foto: nh

Beuern. Tilda, die Rastlose, befindet sich seit dem 10.04.2020 aufgrund von Abgabe im Tierheim. Sie ist eine quirlige und aufgedrehte, aber auch teilweise sehr ängstliche und unsichere Hündin.

mehr »


Lisbeths Anekdoten zum Stadtrundgang

Stadtführung »mit’m Lisbeth unnerwegens«. Foto: Kultur- & Tourist-Info Melsungen

Melsungen. S‘Lisbeth weiß immer den neu-esten Klatsch und Tratsch aus der Spellstubbe (Spinnstube). Und den erzählt sie ihren Gästen auf Stadtrundgang zu interessanten Plätzen in der Altstadt.

mehr »


Volle Auftragsbücher in der Wohnbau-Branche

Schwer zu tragen: Bauarbeiter haben auch in der Corona-Krise viel zu tun. Für sie fordert die Gewerkschaft IG BAU jetzt höhere Löhne und die Bezahlung von Fahrzeiten. Foto: IG BAU

Region. Der Bau bleibt kri-senfest: Wäh-rend die Corona-Pandemie ganze Wirtschaftszweige lahmlegt, ist auf Baustellen weiter viel zu tun. Das zeigt die Bilanz der Baugenehmigungen im Schwalm-Eder-Kreis.

mehr »


»Farm to Fork« – Vom Acker auf die Gabel

Die Produkte heimischer Landwirtschaft schmecken nicht nur ausgezeichnet, sie sind auch sehr gesund. Foto: Shutterbug75 | Pixabay

Region. Nach längerer Ver-zögerung stellt die EU-Kommission heute die »Farm to Fork«-Strategie vor. Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im EU-Parlament und Mitglied des Umweltausschusses, kommentiert.

mehr »


Wieder „Führungen für jedermann“

Der Bartenwetzer führt auf unterhaltsame Weise durch 1000 Jahre Stadtgeschichte. Foto: Kultur- & Tourist-Information

Melsung-en. Am Donners-tag, 21. Mai, ist es wieder soweit: Um 14.00 Uhr gibt es einen Neustart der »Stadtführungen für jedermann«. Die Tourist-Info wirbt: „Entdecken Sie #mitAbstand ihren #Lieblingsplatz in Melsungen!“

mehr »


Die Gemeinde wird neue Wege gehen

Neukirchen kann mit Landeshilfe in den Gehwegebau einsteigen. Symbolfoto: Sciffler | Pixabay

Neukir-chen. Mit rund 590.000 Euro fördert das Land Hessen die Stadt Neu-kirchen beim Ausbau der Gehwege in den Ortsdurchfahrten Riebelsdorf und Rückershausen.

mehr »


Sportbetrieb: Ja! — Vereinsleben: Nein!

Kann endlich wieder zu harten Intervalleinheiten starten: Der Lauftreff mit den Halbmarathonläufern um Spartenleiter Reinhold Jäger. Foto: TuSpo Borken

Borken. Zwei Monate hatte das Virus auch den Tuspo fest im Griff. Jegliches Sportangebot kam zum Erliegen. Jetzt, nachdem der Shutdown gelockert wird, nimmt auch das Training wieder Fahrt auf.

mehr »


Welt-MS-Tag 2020: Gute Sache in Corona-Zeiten

Dagmar Spill, Vorsitzende DMSG Hessen, und Marathonläufer Christoph Hennemann zeigen den symbolischen Spendenscheck. Foto: Sonja Thelen

Region. „Mit-einander Stark“ lautet das Motto zum Welt-MS-Tag 2020 am 30. Mai. Der Tag rückt rund um den Globus die Lebenssituation von Menschen in den Fokus, die an Multiple Sklerose (MS) erkrankt sind.

mehr »


Rudolph: Wo bleibt der Plan für die Kitas?

Die hessischen Kitas müssen wieder hochgefahren werden. Dafür fordert Sozialdemokrat Günter Rudolph einen Plan vom Sozialminister. Foto: Carola68 | Pixabay

Schwalm-Eder. Der Parla-entarische Ge-chäftsführer der SPD-Landtags-raktion, Günter Rudolph, fordert Sozialminister Kai Klose (Grüne) auf, einen Fahrplan zur Wiedereröffnung der hessischen Kitas vorzulegen.

mehr »


Online-Thema: Miese Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen in südeuropäischen Gewächshäusern werden im Online-Podium thematisiert. Foto: Jing | Pixabay

[ 19. Mai 2020; 20:30; ]
Brüssel. Zum Online-Podium „Miserable Ar-beitsbeding-ungen – Von südeuropäischen Gewächshäusern bis in deutsche Schlachthöfe laden die Europagrünen für morgen Abend ein.

mehr »


Systemrelevant und unverzichtbar

Die Kur- und Heilbäder sehen wegen der Corona-Krise harte Zeiten auf sich zukommen. Unser Symbolbild zeigt das Kurhaus in Bad Kissingen. Foto: TheUjulala | Pixabay

Region. Die Heilbä-der und Kurorte in Hessen wollen einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten. Dafür fordern sie umfassende Maßnahmen zur Sicherung ihrer Existenz.

mehr »


Tier der Woche 21/2020: Winni

Fundkatze Winni benötigt viel Fürsorge und Zuwendung. Foto: nh

Beuern. Winni kam am 05.04.2020 als Fund-katze aus Fritzlar-Wehren ins Tierheim. Anfangs ist sie noch etwas schüchtern, lässt sich aber gerne streicheln und gern mit dem einen oder anderen Leckerlie bestechen.

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB