Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SPD Ziegenhain will Neupärtl weiter als Landrat

Ziegenhain. Der SPD-Unterkreisvorstand Ziegenhain hat den amtierenden Landrat Frank-Martin Neupärtl einstimmig als Kandidat für die kommende Landratswahl nominiert. Der Vorstand, der mehr als 1800 Sozialdemokraten im Altkreis Ziegenhain vertritt, schlägt dem SPD-Unterbezirksparteitag Schwalm-Eder damit Frank-Martin Neupärtl als einzigen Kandidat vor.

Die Vorsitzende des SPD-Unterkreises Ziegenhain, Regine Müller, erklärte dazu: „Mit dem amtierenden Landrat Frank-Martin Neupärtl empfehlen wir einen hochkompeten und fleißigen Kandidaten der sich in der Bevölkerung des Landkreises großer Beliebtheit erfreut!“ Die Sozialdemokraten im Altkreis Ziegenhain seien mit der Arbeit in der vergangenen Wahlperiode von Landrat Frank-Martin Neupärtl sehr zufrieden. „Frank-Martin Neupärtl hat sich hervorragend um die Menschen im Altkreis Ziegenhain gekümmert!“.

In der vergangenen Wahlperiode sei er in allen Städten und Gemeinden präsent gewesen und habe zahlreiche Termine im Altkreis Ziegenhain wahrgenommen – sich dabei intensiv um die Belange der Menschen vor Ort gekümmert.

„Damit knüpft er an die Tradition des ehemaligen Landrates des Kreises Ziegenhain, Albert Pfuhl, an“, erklärte Björn Spanknebel, Pressesprecher des SPD-Unterkreisvorstandes Ziegenhain, abschließend.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen