Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Einbrüche, Diebstahl, Brand

Schwalm-Eder. Mehrere Einbrüche, ein Quad-Diebstahl sowie ein Scheunenbrand ereigneten sich in den vergangenen Tagen im Landkreis Schwalm-Eder.

Gudensberg.
Ein Quad entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 1. Februar, 19.30 Uhr, und dem 2. Februar, 16.30 Uhr. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz vor dem Dorfbrunnen geparkt. Das Quad hat das amtliche Kennzeichen HR-LH 8. Es handelt sich um ein schwarz-rotes Quad mit jeweils einem Tiegermotiv auf den Tankseiten. Der Wert wird auf rund 1300 Euro geschätzt.

Borken.
In eine Rechtsanwaltskanzlei in Borken stiegen am Wochenende unbekannte Täter ein. In dem Tatzeitraum von Freitag, 21:30 Uhr, bis Sonntag, 9:30 Uhr, entwendeten sie insgesamt vier Personal Computer, sechs PC-Monitore, mehrere Diktiergeräte und PC-Tastaturen. Des Weiteren wurden vier Briefkästen aufgebrochen. Der Wert des Diebesgutes ist derzeit noch nicht bekannt.

Ziegenhain. In ein Wohnhaus An der Seilbach drangen Unbekannte am Freitag, 2. Februar, zwischen 7 und 14 Uhr ein. Sie hebelten die Eingangs- und eine Wohnungstür des Wohnhauses auf. Nachdem mehrere Schränke durchwühlt wurden, entwendeten sie Bargeld in Höhe von rund 700 Euro. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Gilserberg-Schönau. In der Nacht zum Samstag, 3. Februar, brannte eine wohnhausgroße Scheune, die zum Aufbewahren von landwirtschaftlichen Betriebsgeräten genutzt wurde, lichterloh. Der Schaden wird auf rund 50000 Euro geschätzt. Da das Gebäude nicht elektrisch versorgt wird, besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei in Homberg geführt.

Melsungen. In das Büro eines Wohnheims in der Kasseler Straße brachen Unbekannte ein. Im Büro hebelten sie alle verschlossenen Schränke und Behälter auf, glangten jedoch lediglich in den Besitz von etwa 30 Euro Bargeld und einer EC-Karte. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro. Der Tatzeitpunkt ist nicht bekannt.

Spangenberg.
Ein Unternehmen in der Melsunger Straße war Ziel bisher nicht ermittelter Einbrecher. in der Zeit von Samstag, 3. Februar, und Sonntag, 4. Februar, hebelten sie dei Tür einer Produktionshalle auf und gelangten so in die Büroräume. Auf was es die Täter abgesehen hatten ist nicht klar, jedenfalls verließen sie die Räume offenbar ohne etwas entwendet zu haben. Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen