Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Auto und vier Motorsägen unterschlagen

Spangenberg. Vier Männer, denen von einem in Lauterbach (Vogelsbergkreis) ansässigen Gewerbetreibenden, vorgeworfen wird, einen Ford Fiesta und vier Motorsägen im Gesamtwert von rund 5000 Euro unterschlagen zu haben, wurden am Montag durch die Polizei in Fürth (Bayern) festgenommen. Es handelt sich um rumänische Staatsangehörige, die als selbständige Unternehmer bei der Beseitigung der Sturmschäden (Kyrill) tätig sind.

Der Anzeigeerstatter hatte die Männer, die etwa Mitte März nach Deutschland gekommen seien, bei der Erledigung von notwendigen Behördengängen unterstützt und ihnen eine Mietwohnung in einem Ortsteil von Spangenberg vermittelt. Am Montag erstattete der Unternehmer aus Lauterbach bei der Polizeistation Melsungen Strafanzeige gegen sie. Sie seien offenbar über Nacht aus Spangenberg verschwunden und hätten den Ford Fiesta und die neuwertigen Motorsägen mitgenommen.

Die Tatverdächtigen gerieten noch am gleichen Tag, Montag, 26. März, bei Fürth in eine Verkehrskontrolle. Dabei wurden die vier Motorsägen des Lauterbachers aufgefunden und sichergestellt. Bei ihrer Vernehmung nannten die Männer dann auch den Standort des Ford Fiesta. Sie hatten ihn auf einem Autobahnparkplatz nahe Kassel abgestellt. Die Autobahnpolizei Baunatal überprüfte die Angaben und fand den Wagen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die Männer gegen die Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro wieder auf freien Fuß gesetzt.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com