Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rathauskonzert lädt zu Musik der Romantik ein

Borken. Zu Musik der Romantik für Klarinette und Klavier lädt das Borkener Rathauskonzert am 22. April ein. Ab 19 Uhr bringen Karin Menzel (Klarinette) und Alexander Weht (Klavier) Fantasien und Romanzen von Robert Schumann und seinen musikalischen Freunden Felix Mendelssohn-Bartholdy, Nils W. Gade und Johannes Brahms den Konzertbesuchern zu Gehör.

Unter dem Motto „In Schumanns Schatten“ steht das Rathauskonzert. Im Programm werden Jugendwerke von Mendelssohn und die späteren Klarinettensonaten von Johannes Brahms neben den poetischen Fantasiestücken Schumanns erklingen. Für die deutsche Romantik ist die Bedeutung der drei Komponisten unzweifelhaft. Robert Schumann war jedoch für die Musiker dieser Zeit eine prägende Gestalt.

Karin Menzel, in Beuthen/Schlesien geboren, leitet seit 1992 den Fachbereich Bläser/Gesang an der Musikschule Baunatal. Der in Kasachstan geborene Alexander Weht lebt seit 1994 in Deutschland und lehrt seit 2002 als Klavierpädagoge ebenfalls an der Baunataler Musikschule.

Eintrittskarten
Eintrittskarten für das Borkener Rathauskonzert am 22. April sind an der Information des Rathauses und in der Tourist-Info zum Preis von 8 Euro erhältlich. Weitere Informationen: Gerhard Wettlaufer, Telefon (05682) 808-180 oder Inge Jäger, Telefon (05682) 808-181.sb.

Foto: Musik der Romantik für Klarinette und Klavier wollen Karin Menzel und Alexander Weht den Besuchern des Borkener Rathauskonzert am 22. April zu Gehör bringen.sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com