Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Doppelt punkten ist Pflicht!

Melsungen. Der nächste Gast der MT Melsungen, die HBWBalingen-Weilstetten, ist zwar noch nicht gänzlich auf der sicheren Seite, braucht aber als Tabellenzwölfter und mit 17 Zählern im Saisonendspurt keine Panik aufkommen zu lassen. Bei der MT hingegen sieht die Lage prekärer aus: Platz 15 und 14 Pluspunkte, das ist fünf Spieltage vor Saisonende eindeutig noch zu wenig, umbereits die Hände in den Schoß zu legen.

Deshalb steht die Begegnung gegen Aufsteiger Balingen unter dem Motto: “Ein Siegmuss her” (Samstag, 12.05., 18.00, MEIROTELS-Halle) Trainer Robert Hedin hat bereits vor Wochen gesagt, dass die Spiele gegen die Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt gewonnen werden müssen. Die Begegnung gegen Balingen-Weilstetten soll nun der Auftakt sein. Dabei weiß der “Alte Schwede” nur zu gut, dass auch die Spiele gegen Mannschaften der “gleichen Kragenweite” beileibe keine Selbstläufer sind. Vor allem, wenn man sieht, welchen Lauf die Schwaben derzeit haben: Von den letzten sechs Partien spielte Balingen viermal gegen Tabellennachbarn und gewann alle vier Spiele! Selbst beim TV Großwallstadt wurde ein beachtliches Remis ertrotzt. Geschlagen wurde der HBW lediglich in Magdeburg. Keine Frage, die Mannschaft von Trainerfuchs Dr. Rolf Brack hat einen Superlauf und scheint es als Aufsteiger in diesem Jahr der MT Melsungen nachzumachen.

Auch die hatte bei ihrem Erstligadebüt mit dem 12. Platz für Furore gesorgt. MT-Coach Robert Hedin setzt jetzt in der Schlußphase der Saison – in den “Wochen der Wahrheit” – ganz auf die Nervenstärke und die kämpferischen Qualitäten seiner Schützlinge. Auch wenn die MT zuletzt gegen Nordhorn und in Hamburg verlor, konnte man ihr in puncto Kampfgeist und Einstellung keinen Vorwurf machen. Im Gegenteil, wer trotz Verletztenmisere noch so gefestigt auftritt, muss einfach auch den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen.

“Wir haben uns zuletzt – so widersprüchlich es sich in Anbetracht der Niederlagen auch anhören mag – von Spiel zu Spiel gesteigert. Vor allem in der Abwehr, auf die wir im Training derzeit besonderes Gewicht legen”, ist Hedin mit den Seinen durchaus zufrieden. Den Aufschwung in der Defensive hat die MT nicht zuletzt auch der Leistungssteigerung von Radek Musil zu verdanken. Die Formkurve des “Stoikers” im Tor verläuft seit Wochen auf hohem Niveau.

Im Angriff plagen Hedin allerdings Sorgen. So ist im rechten Rückraum durch den Ausfall von Andrej Kurchev und den mittlerweile schulterlädierten Predrag Kontic Daniel Valo auf sich allein gestellt. Nur gut, dass der Slowake konstant gute Leistungen bringt und sich als echter Shooter betätigt. Auch in Hamburg hat “der Lange” wieder acht mal hingelangt und steigerte damit seine Erfolgsquote auf beachtliche 27 Tore in den letzten vier Spielen. Im linken Rückraum war Sanikis durch eine Erkältung schachmatt gesetzt, da musste Spyros Balomenos ran. Und auch auf der Regieposition hat Trainer Hedin derzeit keine großen Wahlmöglichkeiten.

Vladica Stojanovic fällt aufgrund von Knieproblemen bereits seit zwei Wochen aus und muss die Spielgestaltung Petr Hazl allein überlassen. Der Instinkt-Handballer erledigt dies allerdings mit großer Routine und zeigte mit seinen 9 Toren erst gegen Hamburg wieder, welche Fähigkeiten ihn auszeichen. Entscheidend im Schlussspurt wird also sein, wie weit bei der MT die Kräfte reichen.

Der besondere Fanservice für Kurzentschlossene: Ticketreservierungen werden auch am Spieltag noch bis 14 Uhr unter der Tickethotline 05661/92600 entgegen genommen. Darüber hinaus sind Karten an der ab 16.30 Uhr geöffneten Tageskasse der MEIROTELS-Halle erhältlich.

Bisherige Vergleiche
01.12.06: HBW – MT 25:32 (Balingen ist erst seit dieser Saion Erstligist).
Schiedsrichter am Samstag sind:
Matthias Dang und Thorsten Zacharias (Mainz)

Foto: Radek Musik. (Heinz Hartung)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen