Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Einbrüche in Gaststätten, Wohnhäuser und Sportlervereinsheim

Bad Zwesten. Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Sonntag drei Einbrüche in Restaurants in Bad Zwesten. Eines liegt an der Straße „Zum Kurpark“. Dort hatten die Einbrecher eine Tür aufgehebelt. Sie stahlen die gesamte Registrierkasse, wohl in der Hoffnung auf reiche Beute. Allerdings war die Kasse leer. Es ist nun damit zu rechnen, dass die Registrierkasse irgendwo aufgebrochen aufgefunden werden wird. Es handelt sich um eine Kasse Marke Indatec, Typ: Inka 25, im Wert von rund 350 Euro. Der Sachschaden an der Tür wird auf 200 Euro geschätzt.

Das zweite von Einbrechern aufgesuchte Restaurant liegt an der Hauptstraße. Dort waren die Täter durch ein Kellerfenster in das Haus eingedrungen. Vermutlich wegen einer verschlossenen Zwischentür traten die Täter dort den Rückzug an. Sie hatten nicht versucht, die Tür aufzubrechen. Sie verließen die Kellerräume ohne Diebesgut, stahlen aber ein BMX-Fahrrad von Hof des Anwesens, Wert etwa 200 Euro. Der Sachschaden am Fenster wird auf weitere 200 Euro geschätzt.

In der Kasseler Straße vermisst der Wirt nach einen Einbruch in der gleichen Nacht 3 Tische, 15 Stühle und einen Dönerspieß. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Schwalmstadt-Rörshain. Unbekannte Täter verübten in der Nacht zum heutigen Montag einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Kellerwaldstraße in Rörshain. Sie hatten ein Kellerfenster aufgebrochen, sind dann durch dieses in den Keller eingestiegen. Sie betraten mehrere Räume im Erdgeschoss, durchsuchten Schränke und Schubladen. Dabei fanden sie eine Geldbörse und entnahmen daraus das Scheingeld in Höhe von 120 Euro. Die Bewohner, die zur Tatzeit in dem Haus schliefen, hatten nichts von den nächtlichen Aktivitäten bemerkt. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.

Gilserberg. Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro ist die Folge eines Einbruches in das Sportlerheim am Treysaer Weg in Gilserberg. Die Beute der Täter: Kleingeld in Höhe von etwa 10 Euro und diverse Getränke. Die Einbrecher suchten das Sportlerheim in der Nacht zu Samstag heim. Die Tat muss sich nach 0.15 Uhr ereignet haben, denn bis zu diesem Zeitpunkt waren noch Vereinsmitglieder vor Ort. Die Täter hatten mehrere Türen brachial aufgebrochen, den Wasserhahn eines Waschbeckens aufgedreht und das Wasser laufen lassen. Es lief noch, als der Einbruch gegen 7.30 entdeckt wurde. Ferner hatten die Täter eine Mülltonne umgeworfen, den Müll verteilt, eine Papierkorb aus seiner Verankerung gerissen. Mit dem Streuwagen hatten sie Kreise auf den Platz gezogen. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com