Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

In neuen Trainingsanzügen nach Innsbruck

Borken-Kerstenhausen. Über die Pfingstfeiertage macht die D-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Englis/Kerstenhausen/Arnsbach einen interessanten Ausflug in das österreichische Innsbruck. Betreuer Jürgen Wiegand hatte sich für ein internationales Turnier beworben. Die Bewerbung wurde berücksichtigt und so nehmen seine Schützlinge vom 25. bis 28. Mai an einem spannenden Jugendfußballturnier teil.

Um mannschaftliche Geschlossenheit und neben dem sportlichen Können auch optisch einen guten Eindruck zu hinterlassen, wurden die Jungs mit neuen, schicken Trainingsanzügen ausgestattet. „Meine Mannschaft ist stolz auf die tolle Unterstützung und ich darf mich bei allen Sponsoren auf das herzlichste bedanken,“ erklärte Betreuer Jürgen Wiegand. Die Finanzierung der in Rot und Anthrazit gehaltenen Trainingsanzüge übernahmen der Gasthof Mühlengrund in Kerstenhausen, das Baugeschäft Roland Adam, die Firma Fenstergrosshandel Jürgen Gebhardt, das Baugeschäft Rininsland, die Firma Motorgeräte Karl-Heinz Adam, Holzbau Wolfgang Finke, alle aus Arnsbach und die Firma Fenster-Haustüren Möller aus Kleinenglis. sb.

Foto: Die D-Jugend der JSG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach mit einem Teil ihrer Sponsoren. In ihren neuen Trainingsanzügen fahren die Jungs zum internationalen Jugendturnier nach Innsbruck. sb. 




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen