Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Staubengel-Aktion brachte 1500 Euro

Felsberg. Die bundesweite Staubengel-Aktion, an der sich die Drei-Burgen-Schule Felsberg zum vierten Mal in Folge beteiligte, wurde wieder zu einem großen Erfolg. In der Zeit zwischen dem 7. und 11. Mai waren rund 100 ‚Staubengel’ ausschließlich in ihrer Freizeit am Nachmittag aktiv. Mit viel Freude und großem Engagement wurde bei Verwandten, Nachbarn, Bekannten, Freunden und in Betrieben geputzt, gefegt, gewaschen, sortiert und aufgeräumt. Die 1500 Euro, die die Schülerinnen und Schüler erarbeitet haben, spenden sie in diesem Jahr dem ‚Deutschen Kinderschutzbund’, der mit dem Geld ‚Pädagogische Mittagstische für bedürftige Kinder in Deutschland’ einrichten will.

Nach Studien des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und Statistiken der Bundesagentur für Arbeit lebten im März 2006 1,79 Millionen Kinder auf Sozialhilfeniveau. Rechnet man die Jahrgänge der 15 bis 18-Jährigen dazu, erhöht sich diese Zahl auf 2,5 Millionen Kinder. Hier greift der Pädagogische Mittagstisch des Deutschen Kinderschutzbundes ein. Im Zentrum der Aktivitäten steht die Versorgung der Kinder mit einer warmen Mahlzeit, die soziale Betreuung als Anlaufpunkt nach der Schule, die Hilfe und Unterstützung bei den Hausaufgaben, bei schulischen Problemen jeder Art und die Überleitung in eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Bemerkenswert bei der diesjährigen Aktion war, dass viele Kinder an mehreren Tagen in dieser Aktionswoche mit großer Freude gearbeitet haben.

Für die Drei-Burgen-Schule besitzt die Staubengelaktion einen hohen pädagogischen Stellenwert. Denn es ist ein wichtiges Erziehungsziel, Schülerinnen und Schüler für freiwilliges soziales Engagement in der Freizeit zugunsten eines sozialen Zwecks zu sensibilisieren. Die Putzutensilien wurden von der Reinigungsfirma Spontex gesponsert. Sie spendiert auch Preise für die fleißigsten Teams. Die 100 Staubengel und die verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen bedanken sich bei allen Firmen und privaten ‚Arbeitgebern’, die dazu beigetragen haben, diese schöne Summe ‚abzustauben’.

Foto oben: Lisa Wollitzer und Kira Pfeiffer (v.l.) putzen ein Wolfershäuser Feuerwehrauto für einen guten Zweck.

Die fleißigen Staubengel der Drei-Burgen-Schule Felsberg erarbeiteten knapp 1500 Euro für bedürftige Kinder in Deutschland.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com