Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rastplatzmöbel für neuen Radweg gebaut

Neukirchen. Pünktlich zum ersten Spatenstich des neuen Radweges auf der ehemaligen Eisenbahntrasse Treysa-Oberaula übergaben Schüler des Jahrgangs 10 der Steinwaldschule Neukirchen die ersten Rastplatzmöbel an Bürgermeister Klemens Olbrich. Unter der Leitung ihres Lehrers Helmut Reich beschäftigte sich die Schülergruppe mit der Eisenbahngeschichte und Fragen des Fahrradtourismus. Abschluss des Projektes waren der Entwurf und der Bau von drei Bank-Tisch-Garnituren für einen Rastplatz.

Helmut Reich und Bürgermeister Klemens Olbrich bedankten sich bei Alexandra und Matthias Trümner (PTR Bischoff) und Wilfried Lippert (Raiffeisen Baumarkt), deren Unternehmen die kompletten Materialien zur Verfügung stellten, für die großzügige Unterstützung des Projektes. Auch Bernd Bangert vom Förderverein „Europaradweg“ gebührt ein besonderes Dankeschön. Ein großes Lob stellte Bürgermeister Olbrich den Schülern für ihre gelungene handwerkliche Arbeit aus.

Nach Vollendung des ersten Bauabschnittes von Riebelsdorf bis Kleinropperhausen sollen die Rastplatzgarnituren im Bereich der Stadt Neukirchen aufgestellt werden.

Foto: Lehrer Helmut Reich (vorne links sitzend), Bürgermeister Klemens Olbrich (2. von links stehend), Frau Alexandra Trümner (2. von rechts stehend), Wilfried Lippert (rechts stehend) und Herr Matthias Trümner (vorne rechts sitzend) demonstrieren mit den Schülern der Jahrgangsstufe 10 der Steinwaldschule die neuen Rastplatzmöbel.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com