Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

ELSTER auf dem Vormarsch

Wiesbaden. Die Elektronische Steuererklärung (ELSTER) wird in Hessen von immer mehr Steuerpflichtigen genutzt. „Wir konnten in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg bei den über ELSTER elektronisch abgegebenen Einkommensteuererklärungen verzeichnen“, erklärte der Hessische Finanzminister Karlheinz Weimar.

Nahmen die ELSTER-Erklärungen im Verhältnis zu den insgesamt abgegebenen Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2000 in Hessen lediglich einen Anteil von 0,9 Prozent ein, stieg die Zahl in den Folgejahren kontinuierlich an. „Für das Jahr 2002 verzeichneten die hessischen Finanzämter bereits einen Anteil von 2,8, für 2004 von 9,4 und für das letzte Jahr sogar von 18,2 Prozent“, sagte Weimar. In einigen Finanzämtern werde die 20-Prozent-Marke bereits deutlich überschritten, „so dass ich davon ausgehe, dass wir bereits in wenigen Jahren über ein Drittel der Einkommensteuererklärungen in elektronischer Form über ELSTER erhalten werden“, sagte der Finanzminister. „Ich freue mich, dass unsere Marketing- und Informationsmaßnahmen für das Produkt ELSTER offensichtlich greifen und immer mehr Steuerpflichtige die Möglichkeit der sicheren Abgabe der Einkommensteuererklärung via ELSTER nutzen.“

Unter www.elsterformular.de erhalten Interessierte weitere Informationen rund um das Thema ELSTER. Hier steht mit ElsterFormular 2006/2007 nach wie vor ein komplettes amtliches Erklärungsprogramm für das Veranlagungsjahr 2006 bereit. Das Programm ist außerdem kostenlos auf CD-ROM in allen hessischen Finanzämtern erhältlich.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com