Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Homberg dankt allen Aktiven für Präsentation in Butzbach

Homberg. Ein „herzliches Dankeschön“ sagt die Stadt Homberg mit ihrem Bürgermeister Martin Wagner und dem Hessentagsbeauftragten Joachim Bottenhorn allen Aktiven, die die Stadt Homberg während des Hessentages in Butzbach präsentiert haben. „Wir sind in Butzbach gut angekommen, unsere gesamte Präsentation an den zwei Infoständen im Weindorf und in der Landesausstellung, unser ganztägiges Programm auf der Marktplatzbühne, unser Engagement während des Festzuges und alle öffentlichen Auftritte unseres Hessentagspaares mit Bürgermeister in Funk und Fernsehen, das alles war sehr überzeugend und einladend“, fasst Joachim Bottenhorn das Geschehen zusammen.

Die Stadt Homberg präsentierte sich während des Festuges am 10. Juni mit einem eigenen Wagen, der vom Stadtgärtner Gerhard Barton und einem Festzugteam in tagelanger Arbeit mit Blumen geschmückt worden war. Der Festzugwagen wurde wie 2005 in Weilburg, 2006 in Hess.Lichtenau auch im Jahr 2007 in Butzbach vom Festzug-Team (bestehend aus Mitarbeitern der Stadtverwaltung und der Feuerwehr gebaut). In diesem Jahr waren an der Festzugspräsentation beteiligt: Gerhard Barton – Allmuthshausen, Walter Keim – Rodemann, Martin Liebermann – Rückersfeld, Jörg Rohde und. Stefan Lange – Rodemann, Achim Becker u. Dieter Ide – Holzhausen, Ernst Matys – Hombergshausen, Stefan Schwalm – Roppershein und Dirk Ender – Sondheim.

Auf dem Festwagen fuhren Vertreter der Stadtteile und Kernstadt mit und repräsentierten so die Einheit und den Zusammenhalt Hombergs. Teilnehmer aus den Ortsteilen waren für

Allmuthshausen:
Frau Barton mit der Spitzbetzeltracht;
Berge: Frau Lydia Köhler;
Caßdorf: Herr Junker ;
Dickershausen: Frau Trieschmann;
Holzhausen: Herr Becker (Gesangverein);
Hombergshausen: Herr Matys (Feuerwehr);
Hülsa: Herr Hassenpflug (Sportverein);
Lembach: Frau Matys;
Lützelwig: Edith Köhler;
Mardorf: Herr Bauer;
Mörshausen: Herr Göbel;
Mühlhausen: Frau Sell;
Relbehausen: Dieter Ide;
Rodemann: Herr Baritz (Schützenverein);
Roppershain: Herr Schwalm;
Sondheim: Frau Baritz;
Steindorf: Herr Barton;
Waßmuthshausen: Frau Esser (SV Rinnetal);
Welferode: Herr Klinkmüller (Schornsteinfeger)
Wernswig: Herr Haase u. Tochter;
Kernstadt: Liedertafel, Herr Eisenberg und Herr Dretyza (Türmer).

„Ich danke ausdrücklich allen Hombergerinnen und Hombergern, die geholfen haben, unsere Präsentation in Butzbach zu einem Erfolg zu machen“, sagt Bürgermeister Martin Wagner. Uwe Dittmer




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com