Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ein- und Aufbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

Niedenstein-Metze. Unbekannte verübten in der Nacht zu Sonntag einen Einbruch in ein Haus in der Gudensberger Straße. Sie erbeuteten etwa 1000 Euro Bargeld. Die Einbrecher hatten eine Terrassentür aufgehebelt und anschließend die Räume durchsucht. Sie waren offensichtlich ausschließlich auf Bargeld aus. Die Hausbewohner waren zur Tatzeit nicht im Haus, sondern auf einer Familienfeier. Die Feier war in der Zeitung angekündigt. Vermutlich können die Täter also lesen. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Emfpehlung der Polizei: Zeitungsanzeigen von bevorstehenden Familienfeiern können auch Straftäter anlocken. Daher in solchen Fällen das Haus besonders gut schützen. Türen und Fenster verriegeln. Außenbeleuchtung brennen lassen. Eventuell auch teilweise die Innenbeleuchtung. Man kann sich unter Umständen auch um „Wachsame Nachbarn“ bemühen. Auf jedem Fall aber sollten bei solchen Anlässen keine größeren Bargeldbeträge im Haus aufbewahrt werden. In aller Regel haben es Einbrecher in erster Linie auf Bares abgesehen.

Wabern-Unshausen. In der Nacht zu Samstag brachen Unbekannte in ein Bistro in der Hauptstraße ein. Sie hatten eine Zugangstür aufgebrochen. Innen hebelten sie zwei Geldspielautomaten auf und entnahmen Bargeld in Höhe von rund 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Schwalmstadt-Treysa. Zwischen Samstag, 17.30 Uhr, und Sonntag, 8 Uhr, verübten unbekannte Täter einen Einbruch in eine Arztpraxis in der Sachsenhäuser Straße. Sie hatten mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeworfen und waren anschließend durch das Fenster eingestiegen. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen offenbar nur nach Bargeld. Dabei erbeuteten sie etwa 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.

Neukirchen. Unbekannte verübten zwischen Freitag, 21.15 Uhr, und Samstag, 13 Uhr, einen PKW-Aufbruch in der Urbachstraße. Sie hatten mit einem Hebelwerkzeug gewaltsam die Beifahrertür des PKW aufgehebelt. Aus dem Innenraum stahlen sie einen schwarzen Pilotenkoffer und eine schwarze Aktentasche mit Firmenunterlagen. In einer der Taschen befand sich zudem ein Laptop „Acer Aspire“. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf geschätzte 1.200 Euro. Der Sachschaden am PKW wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.

Treysa. In der Nacht zu Samstag wurden in Treysa mehrere Geschäfte in der Wagnergasse und in der Bahnhofstraße von Einbrechern heimgesucht. Es wird zurzeit davon ausgegangen, dass es stets die gleichen Täter waren. Sie interessierten sich offensichtlich nur für Bargeld. In einem Geschäft in der Wagnergasse hatten sie eine Fensterscheibe eingeschlagen und sind dann in die Räumlichkeiten eingestiegen. Sie stahlen eine kleine rote Geldkassette mit 20 Euro Kleingeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. In einem Frischkostladen in der Bahnhofstraße stahlen die Einbrecher fünf Stangen Zigaretten und fünf Flaschen Raki im Wert von etwa 270 Euro.

Auch hier hatten die Täter eine Scheibe eingeschlagen und sind dann durch die Öffnung eingestiegen. Die Täter hatten bei drei weiteren Geschäften in der Wagnergasse einen Einbruch versucht, scheiterten jedoch jeweils an den Türen. Weitere unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Samstag einen PKW-Aufbruch im Parkhaus im Hexengässchen in Treysa. Der Wagen war auf der untersten Ebene geparkt. Die Täter stahlen eine schwarze Laptoptasche vom Rücksitz des Autos. Allerdings war die Tasche leer, so dass der Schaden in Grenzen blieb. Der Wert der Tasche wird mit 70 Euro angegeben. Der Sachschaden liegt bei etwa 150 Euro.

Die Täter hatten eine Seitenscheibe des Autos eingeschlagen. Etwa 200 Euro Sachschaden entstanden an einem Wohnmobil in der Steingasse in Treysa. Unbekannte Täter hatten eine Scheibe aus dem Fahrzeug herausgerissen. Es wird davon ausgegangen, dass die Täter sich gestört fühlten, denn sie sind nicht in das Wohnmobil eingestiegen. Das Fahrzeug war auf einem öffentlichen Parkplatz in der Steingasse geparkt. In der Wilhelm-Helwig-Straße wurde in der Nacht zu Samstag an zwei Autos jeweils ein Außenspiegel abgerissen. Sachschaden rund 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (066919 9430.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com