Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Notendurchschnitt wie im Vorjahr

Wiesbaden. „Das erste hessische Landesabitur ist erfolgreich verlaufen. Spekulationen, wonach das Abitur dieses Jahr schwerer sein würde als in der Vergangenheit oder aber leichter aufgrund der bevorstehenden Landtagswahl, haben sich in Luft aufgelöst. Denn wie auch im letzten Jahr beträgt der landesweite Notendurchschnitt respektable 2,48. Unser Ziel, allen Schülerinnen und Schülern der Gymnasien und gymnasialer Oberstufen gleichwertige Abschlüsse zu garantieren, haben wir erreicht“. Mit diesen Worten fasst Kultusministerin Karin Wolff die Ergebnisse des ersten hessischen Landesabiturs zusammen.

Die Rückmeldungen der Abiturientinnen und Abiturienten sowie der hessischen Lehrkräfte seien überwiegend positiv; die intensive Vorbereitung des Hessenabiturs hat sich ausgezahlt. Inhalt und Niveau der Aufgaben waren angemessen und die Prüfungen gut organisiert. „Die neu geschaffene Vergleichbarkeit versetzt junge Menschen zum einen in die Lage, objektiv ihre Leistungen einordnen zu können. Auf der anderen Seite wird erstmals die Möglichkeit geschaffen, späteren Ausbildern und Arbeitgebern Transparenz und Verlässlichkeit von Noten zu gewährleisten“. Mit diesen Aussagen unterstreicht die Ministerin die Wichtigkeit von landesweit zentralen Prüfungen. Die Abiturprüfung im nächsten Jahr werde vergleichbar ablaufen, wobei es kleinere Verschiebungen in der Abfolge der Fächer geben werde; der Gesamtablauf bleibe aber unverändert.

„Mein ausdrücklicher Dank gilt den Lehrkräften und den Aufgabenkommissionen, die mit viel Engagement und Einsatz die Umsetzung des Landesabiturs möglich gemacht haben“, betont die Ministerin die Bedeutung der Arbeit der beteiligten Lehrerinnen und Lehrer.

Insgesamt haben an allgemeinbildenden gymnasialen Oberstufen und an beruflichen Gymnasien in Hessen dieses Jahr 20.415 Prüflinge die Abiturprüfung absolviert, davon haben 19.779 (96,9 %) bestanden und 636 (3,1%) nicht bestanden. Insgesamt 252 Schulen – alle öffentlichen und privaten gymnasialen Oberstufen und beruflichen Gymnasien – sowie die Nichtschülerabiturprüfung waren in das Landesabitur einbezogen. Hessenweit haben mehr als 1.200 Schülerinnen und Schüler besser als mit der Gesamtnote 1,5 abgeschlossen.

Hintergrund
Beim ersten Landesabitur in Hessen haben die Prüflinge einheitliche Klausuren in den beiden Leistungskursen und dem dritten Prüfungsfach geschrieben. Im vierten mündlichen Prüfungsfach und der fünften Prüfungsleistung, die eine Wahlmöglichkeit zwischen mündlicher Prüfung, Präsentationsprüfung oder besonderer Lernleistung eröffnet, blieb es wie bisher bei einer dezentralen Prüfung. Mit dem Erstellen der Prüfungsaufgaben waren 43 Fachkommissionen betraut, die aus 250 Lehrkräften mit umfangreicher Abiturerfahrung bestanden. Wie bei den bisherigen Abiturprüfungen wurden die Aufgaben auf der Basis der verbindlichen Lehrplaninhalte für das jeweilige Fach erstellt.

Bereits 2004 hatten die Fachkommissionen ihre Arbeit aufgenommen und zunächst für alle Fächer Beispielaufgaben zur Vorbereitung auf das Landesabitur erstellt. Diese waren seit April 2005 auf www.kultusministerium.hessen.de im Internet abrufbar. Inhalt, Struktur und Anforderungsniveau der Prüfungsaufgaben orientierten sich an der bis 2006 gültigen Praxis. Die einheitlichen Prüfungsaufgaben für das hessische Landesabitur 2007 wurden den Schulen am jeweiligen Vortag der Prüfung auf elektronischem Weg zur Verfügung gestellt. Alle Prüflinge erhielten die Möglichkeit, entweder zwischen kompletten Aufgabenvorschlägen oder zwischen Teilaufgaben zu wählen. In den meisten Fächern trafen die Prüferinnen und Prüfer eine Vorauswahl von zwei aus drei Aufgabenvorschlägen, unter denen die Prüflinge wählen konnten.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com