Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dittmar: Eigentumserwerb Kinderreicher fördern

Schwalm-Eder. Die Bau-Innung Schwalm-Eder fordert eine Förderung zur Schaffung von Wohneigentum für kinderreiche Familien. Nach Vorstellungen von Frank Dittmar, Kreishandwerksmeister und Obermeister der Bau-Innnung Schwalm-Eder, gebe es hier einen wirklichen Bedarf. Die Abschaffung der Eigenheimzulage habe zu einem deutlichen Rückgang der Wohnungsbaugenehmigungen geführt, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der heutigen Einkommenssituation sei der Traum von den eigenen vier Wänden besonders für Familien mit Kindern in weite Ferne gerückt.

Eine Umfrage des Institutes für Demoskopie Allensbach habe ergeben, dass eine vierköpfige Familie mindestens 2.069 Euro benötigt, um leben zu können, heißt es weiter. „Wer kann da noch Geld für Wohnungseigentum zurücklegen?“, fragt Dittmar. Daher fordert er, über eine andere Form der Förderung nachzudenken. So könnten nach seiner Einschätzung gezielte Förderungen für Familien helfen. Hier gebe es zwar eine zinsgünstige öffentliche Förderung, die beim Schwalm-Eder-Kreis beantragt werden kann, aber schon dieser günstige Zinssatz sei für viele Familien zu hoch. In das Förderprogramm könnten auch das Bauen im Bestand, der Umbau und die Renovierung integriert werden. So könnten die Altstädte für Familien wieder an Attraktivität gewinnen. Die alte Eigenheimzulage habe zu lange den Neubau gefördert und den Umbau des Altbaus benachteiligt.

Dittmar wies darauf hin, dass etwa 70 Prozent aller neu gebauten Wohnungen vom Bauherren selbst genutzt werden. Der Wegfall der Zulage werde zu einem deutlichen Rückgang der Eigentumsbildung führen und damit als Baustein zur Vermeidung von Altersarmut fehlen. Eine Abmilderung der Altersarmut, in dem das selbstgenutzte Wohneigentum als Alterssicherung in die Riesterförderung aufgenommen wird, finde nicht statt. Daher bedürfe es unbedingt finanzieller Anreize, um der Bevölkerung und hierbei insbesondere jungen Familien, neue Möglichkeiten zu eröffnen, Wohneigentum zu bilden.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com