Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neue Gesichter in der Stadtsparkasse

Borken. Ausbildungsbeginn 1. August. Hendrik Schmidt aus Kerstenhausen begann an diesem Tag seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse Borken (Hessen). In den kommenden zweieinhalb Jahren erhält er Einblick in alle Bereiche der Sparkasse und wird dort praxisbezogen ausgebildet. Berufsschule und interner Unterricht sorgen unter anderem für theoretisches Wissen.

Hendrik Schmidt ist 18 Jahre alt und hat im Sommer 2007 die Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung in Fritzlar erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen dieser Schulausbildung absolvierte der Auszubildende bereits ein Jahrespraktikum in der Sparkasse. So ist ihm das Arbeitsleben dort nicht unbekannt. In seiner Freizeit leitet er Fußballspiele als Schiedsrichter in der Bezirksklasse. Außerdem steht er selbst gern als Spieler auf dem Platz.

Praktikanten
Ebenfalls am 01.08. begannen Katharina Ritter aus Freudenthal und Maximilian Rohde aus Kerstenhausen ein Betriebspraktikum für 1 Jahr in der Stadtsparkasse. Von Montag bis Mittwoch lernen auch sie die Aufgabenbereiche und Tätigkeiten in der Sparkasse kennen. Beide besuchen die Fachoberschule in Fritzlar.

Der Vorstand der Stadtsparkasse sowie der Personalratsvorsitzende begrüßten den Auszubildenden und die Praktikanten, wünschten ihnen einen guten Start in das Arbeitsleben und empfahlen, die Chance der guten und umfangreichen Ausbildung zu nutzen. Insgesamt werden zur Zeit drei junge Leute in der Sparkasse zu Bankkaufleuten ausgebildet. sb.

Foto: Die Sparkassendirektoren Reinhold Albers und Günther Kluwe sowie Personalratsvorsitzender Karlheinz Betz begrüßten den Auszubildenden Hendrik Schmidt gemeinsam mit den Praktikanten Katharina Ritter und Maximilian Rohde in der Sparkasse. v.l.: Sparkassendirektor Günther Kluwe, Maximilian Rohde, Katharina Ritter, Hendrik Schmidt, Vorstandsvorsitzender Reinhold Albers und Personalratsvorsitzender Karlheinz Betz. sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com