Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kinder brachen in Wohnhaus ein

Obermelsungen. Zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren konnten gestern um kurz nach 11 Uhr von der Polizei festgenommen werden, nachdem sie einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Langen Gasse verübt hatten. Der Zwölfjährige hatte das gekippte Fenster eines Wohnhauses aufgehebelt und war durch dieses in das Haus eingedrungen. Im Haus durchsuchte er alle Zimmer und steckte Wertgegenstände in eine mitgeführte Tragetasche. Als er das Haus durch einen Nebeneingang verließ wurde er von einer Nachbarin gesehen und angesprochen. Er und ein weiteres Kind waren der Nachbarin zuvor schon aufgefallen, als sie in der Straße umherliefen und sie nach der Uhrzeit gefragt hatten.

Der Zwölfjährige und ein elfjähriger Komplize, welcher weiter entfernt an einer Bushaltestelle „Schmiere“ gestanden hatte, rannten daraufhin sofort in Richtung Sportplatz weg. Auf der Flucht ließ der Zwölfjährige die Tragetasche mit dem Diebesgut fallen. Ein weiterer Nachbar, der den Vorfall mitbekommen hatte, verfolgte die flüchtenden Kinder mit seinem Fahrrad und verständigte sogleich die Polizei.

Die konnte die beiden Kinder auf Grund eines aktuellen Hinweises des verfolgenden Nachbars auf dem Radweg zwischen Melsungen und Obermelsungen festnehmen. Nach der Personalienfeststellung und Abschluss der polizeilichen Maßnahme wurden die Kinder dem Jugendamt des Schwalm-Eder-Kreises übergeben. Vom Jugendamt wurden die Kinder in einer Außenwohngruppe des Kinderheimes Hauses Sonnenschein in Singlis untergebracht. Aus dieser Wohngruppe flüchteten sie am heutigen Morgen.

Die elf- und zwölfjährigen Kinder sind mehrfach bei so genannten Tageswohnungseinbrüchen in Erscheinung getreten. Sie gehören zu einer Gruppe Kinder und Erwachsener mit häufig wechselndem Aufenthaltsort. Die Kinder werden von den Erwachsenen in der Nähe von Wohngebieten abgesetzt, um dort Einbrüche oder Diebstähle zu begehen. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen