Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erneut Einbrüche und Aufbrüche

Felsberg-Lohre.  Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses in der Karlstraße in der Nacht zu Sonntag zu einem Einbruch. Die Familie befand sich auf einer Familienfeier. Gegen 0.30 Uhr in der Nacht zu Sonntag wurde der Einbruch bemerkt. Zuletzt hatte ein Hausbewohner gegen 22.30 Uhr nach dem Haus gesehen, da war noch alles in Ordnung. Der oder die Täter waren durch eine Terrassentür in das Haus eingedrungen. Sie hatten die Tür aufgehebelt – Schaden rund 100 Euro. Gestohlen wurde Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Die Einbrecher hatten noch im Haus mehrere Geschenkbriefe geöffnet. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Telefon (05661) 70890.

Borken. Zwischen Samstag, 15.30 Uhr, und Montag, 8.45 Uhr, verübten Unbekannte einen Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße. Sie erbeuteten einen Rucksack und diverse Kleinteile und Accessoires, wie zum Beispiel kleine Digitalradios, Trageriemen für Handys und so weiter im geschätzten Wert von 130 Euro. Der oder die Täter müssen sehr schmal und gelenkig gewesen sein. Sie hatten ein hinter einem Gitter gelegenes Fenster aufgehebelt und sich dann durch die nur ca. 20 cm weit auseinander stehenden Gitterstäbe gezwängt. Der Schaden am Fenster beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.

Borken-Kerstenhausen. In der Nacht zu Samstag verübten unbekannte Täter einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Hoheneicher Straße in Kerstenhausen. Soweit die Bewohner bislang sagen können, wurde offenbar nichts gestohlen. Der oder die Täter waren durch eine Nebeneingangstür eingedrungen, hatten diese vermutlich mit einem sogenannten Dietrich geöffnet. Innen hatten sie Schranktüren und Schubladen in Küche und Wohnzimmer geöffnet. Die Bewohner, die zur Tatzeit schliefen, hatten nichts bemerkt. Der oder die Täter haben das Haus dann offensichtlich durch die Haustür verlassen, die sie von innen aufgeschlossen und dann nur wieder zugezogen hatten. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.

Edermünde-Besse. Einen Einbruch in ein Wohnhaus verübten bisher nicht ermittelte Täter zwischen Freitag, 24. August, 8.45 Uhr, und Samstag, 25. August, 0.45 Uhr in der Rundstraße. Die Bewohner waren während des Tatzeitraumes nicht zuhause. Sie befanden sich auf einer Familienfeier. Offensichtlich hatten die Täter eine Terrassentür aufgehebelt. Innen hatten sie mehrer Schränke und Schubladen durchsucht, Kleidungsstücke lagen auf dem Boden verteilt. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld. Was genau fehlt, ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Treysa. Ein bislang unbekannter Täter verübte in der Nacht zu Montag, um 3.40 Uhr einen Einbruch in den Jugendtreff in der Burggasse in Treysa. Dabei hatte er einen Alarm ausgelöst. Die Polizei wurde verständigt. Als sich eine Funkstreifenbesatzung dem Objekt zu Fuß näherte, hatte der Einbrecher gerade das Objekt verlassen und lief in einiger Entfernung in Richtung Mainzer Brücke davon. Er hatte jedoch so viel Vorsprung, dass er nicht mehr eingeholt werden konnte. Beschreibung des Täters: Männlich, schlank, ca. 175 -180 groß, trug oliv grüne Jacke und dunkle Hose. Die Diebesbeute: Digitalkamera der Marke Kodak, Typ Easy Share CX 32, im Wert von etwa 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.

Ziegenhain. Unbekannte Täter brachen am Samstag zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr Am kleinen Wallgraben in Ziegenhain einen Pkw der Marke BMW auf und stahlen daraus einen Rucksack, in dem sich eine Geldbörse mit diversen Bankkarten, Bargeld, Führerschein und Bargeld in Höhe von circa 50 Euro befanden. Die Täter hatten die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und den Rucksack vom Beifahrersitz genommen. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.

Böddiger. Zwischen Freitag, 14 Uhr und Montag, 6.20 Uhr, brachen Unbekannte in einen Bauwagen in der Straße Am Hasengarten in der Verlängerung Höhe Bolzplatz ein. Sie erbeuteten zwei Funkgeräte Marke ALAN, Typ HP446 und einen Weltempfänger im Wert von 549 Euro. Der Sachschaden am Bauwagen beläuft sich auf etwa 200 Euro. Sie hatten eine Scheibe des Bauwagens eingeschlagen und waren durch diese ein- und auch wieder ausgestiegen. Der oder die Täter müssen sehr schlank gewesen sein, das Fenster ist nur 30 Zentimeter breit. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Telefon (05661) 70890.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com