Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Katharina Wagner springt 5,14 Meter

Melsungen. Nicht die Masse, sondern die hervorragenden Leistungen zeichneten den Mittelstreckenabend der MT 1861 Melsungen aus, so dass auch dieses Sportfest einen guten Platz in der Reihe der nordhessischen Meetings einnehmen wird. Regionalkoordinatorin Hannelore Herrmann aus Söhrewald war voll des Lobes.

Die Spannung an diesem Abend war bestimmt genauso groß wie bei den Weltmeisterschaften der besten Leichtathleten in Osaka, denn iIn Melsungen lautete die Frage: Kann die 12-jährige Katharina Wagner den Kreisrekord ihrer Schwester Johanna brechen? Vor zehn Jahren hatte Johanna bei den hessischen Schülermehrkampfmeisterschaften in Alsfeld den Weitsprungrekord auf 5,06 m gesteigert. Immerhin hatte Katharina mit 5,03 m in Korbach bewiesen, dass sie in der Lage ist, diesen Rekord zu brechen. Und die vierfache nordhessische Meisterin ließ sich nicht lange bitten. Nach einem Anfangsversuch von 4,83 m landete sie im zweiten Durchgang bei 5,03 m, um dann mit einem gewaltigen Satz von 5,14 m, das Rekordvorhaben wahrzumachen. Nach 5,10 m im vierten Durchgang, sprang sie 4,82 m, um dann mit dem letzten Versuch von 5,04 m eine glänzende Serie abzuschließen.

In ihrem Sog verbesserte sich Franziska Sommerlade auf 4,80 m und übertrumpfte damit Celine Kühnert, die sich gleich im ersten Versuch auf 4,68 m steigern konnte. In diesem hochklassigen Wettbewerb zeigten auch Lea Sperl und Stefanie Gille mit 4,60 m bzw. 4,51 m tolle Leistungen. Bei den B-Schülern setzte sich erwartungsgemäß Robin Kästner (4,88 m) vor Sebastian Ludwig (4,73 m) durch, aber der immer besser werdende Henri Alter deutete mit 4,70 m seine Mehrkampfqualitäten an. Damit gehören mit Sebastian Ludwig (4,90m – 3. Pl.), Tobias Baum (4,84 m – 4. Pl.), Tobias Stang (4,73 m – 6. Pl.) und Henri Alter (4,70 m – 8. Pl.) vier Jungen aus Melsungen zu den besten zehn Weitspringern des Hessischen Leichtathletik-Verbandes in der Altersklasse M12.

Angesichts dieser Weitenjagd verblassten die starken Ergebnisse der Melsunger Mittelstreckenasse wie zum Beispiel die glänzende 800m-Zeit von Stefanie Klein, die sich in der W12 auf 2:38,1 Minuten verbesserte und damit andeutete, dass sie schon recht bald eine Zeit von unter 2:35 Minuten erzielen kann. Auch der sehr gute Lauf der Melsunger C-Schülerinnen konnte den Glanz des Weitsprungs nicht verdunkeln. In diesem starken Wettbewerb spielte Karolin Siebert ihre größeren Kraftreserven zum Schluss aus und schaltete 200m vor dem Ziel auf Volldampf, womit sie Franziska Baum und die immer stärker werdende Thekla Hoos abschüttelte. Am Ende lief die elfjährige Karolin 2:42,1 Minuten und verfehlte die HLV-Jahresbestleistung nur um eine Zehntelsekunde. Franziska Baum lief als Zweite nach 2:48,0 Minuten vor Thekla Hoos (2:51,8 Min.) über die Ziellinie. Im Lauf der W10 ging mit Bianca Kronemann aus Heringen die Ranglisten Vierte des HLV an den Start. Immerhin hatte sie die 800m bereits in 2:48,1 Minuten zurückgelegt und dabei die Melsunger Lokalmatadorin Janina Rohde klar besiegt. Dieses Mal wollte die vielseitige Schülerin aus Melsungen Revanche nehmen und legte dementsprechend los.

Bereits nach der Hälfte der Strecke tat Janina so, als könne sie das gesamte Feld von vorn dirigieren, aber die Heringer Laufhoffnung tat ihr nicht den Gefallen und kam Janina Rohde immer näher. Als zum entscheidenden Spurt geblasen wurde, behauptete sich Janina aber und stellte mit 2:50,0 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf. Biance Kronemann, die auf der Zielgeraden noch kämpfte, bekam Janina nicht mehr zu fassen und wurde in 2:53,8 Minuten klar besiegt. Celine Kühnert, die im Weitsprungwettbewerb viel Kraft gelassen hatte, belegte im Lauf der W13 mit 2:45,0 Minuten den dritten Platz. Ein Ausrufezeichen setzte auch die erst neunjährige Selina Langhorst, die sich in einem rein Melsunger Duell mit 3:13,3 Minuten vor Laura Engler (3:17,0 Min.) und Mathilde Goujard (3:30,5 Min.) erfolgreich durchsetzen konnte.

Bei den Jungen zeigte Tobias Stang über 1000 m ein altbewährtes „Strickmuster“. Er lief die drei ersten 200m Teilabschnitte jeweils in 40 Sekunden, so dass er die 600 m nach genau zwei Minuten passierte. Auf der letzten Runde beschleunigte er und setzte sich sofort von seinen Konkurrenten Pascal Hildebrand (SG Chattengau) und Robin Hohmann ab. Nach starken 3:12,6 Minuten hatte er am Ende noch einen Vorsprung fast 40 m herausgelaufen. Bei den elfjährigen Jungen überzeugten die Zwillinge Jaakkima (3:19,5 Min.) und Aleksi Rösler (3:21,2 Min.) aus Schlüchtern, die vor Johannes Wilke (Bergheim) und Jonas Gumbel (Gensungen) das Ziel erreichten. Aber auch der 10-jährige Aaron Werkmeister demonstriete seine Ausdauerfähigkeit und verbesserte sich auf 3:56,8 Minuten.

In den abschließenden Staffelwettbewerben über 4x75m ließen die MT-Mädchen mit Katharina Wagner, Franziska Sommerlade, Stefanie Gille und Lea Sperl den Melsunger Jungen, die mit Henri Alter, Robin Kästner, Robin Hohmann und Tobias Stang antraten, keine Chance. Das Mädchen-Quartett zeigte sich gut eingespielt und diszipliniert, so dass fast alles wie am Schnürchen lief. Zum ersten Mal blieben diese Vier mit mit 41,3 Sekunden unter der 42-Sekunden-Grenze und als Lea Sperl im Stile eines Express losdonnerte, hatte Tobias Stang am Ende keine Chance mehr, denn dessen 1000m-Rennen hatte viel Kraft gekostet. Aber auch die Jungen liefen mit 42,3 Sekunden eine ansprechende Zeit und verfehlten ihre Jahresbestzeit von 42,17 Sekunden, die in Korbach aufgestellt wurde, nur recht knapp.

Foto oben: Mit 5,14 m verbesserte die 12-jährige Katharina Wagner (MT Melsungen) den Nordhessenrekord im Weitsprung und übernahm damit die Führung in der Landesbestenliste.

Die Melsunger Schülerinnen überzeugten mit glänzenden Zeiten über 800m: Karolin Siebert, Janina Rohde, Franziska Baum, Thekla Hoos und Stefanie Klein.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen