Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP: Nicht mit absoluter CDU-Mehrheit

Bei absoluter Mehrheit der Union keine Regierungsbeteiligung der FDP in Hessen

Schwalm-Eder. Der Kreisvorstand der Liberalen im Schwalm-Eder-Kreis hat in einer vorbereitenden Sitzung zur Landtagswahl am 27. Januar nächsten Jahres wichtige Beschlüsse gefasst. Danach sind die Liberalen, nach Angaben des Kreisvorsitzenden Peter Klufmöller, grundsätzlich bereit, mit der CDU eine Koalition einzugehen, sofern die CDU nicht doch noch eine absolute Mehrheit der Stimmen erreichen sollte. Man werde nur in Gespräche eintreten, wenn die FDP auch ihr eigenes Profil in die Landespolitik einbringen könne und Schwerpunkte in der Schul- und Wirtschaftspolitik setzen kann. Ein dreier- oder vierer-Bündnis mit SPD, Linkspartei und Grünen lehnen die Liberalen im Schwalm-Eder-Kreis grundsätzlich ab. Man werde nicht die Linkspartei in Hessen hoffähig machen. „Mit Wende­kommunisten setzen wir uns nicht in ein gemeinsames Boot “, so Peter Klufmöller.

Direktkandidat im Wahlkreis 7 ist Dieter Posch, der in der Vergangenheit schon das Wirtschaftsministerium geleitet hat. Im Wahlkreis 8 kandidiert als Direktkandidatin Wiebke Reich, die für die FDP auch im Kreistag sitzt. Die FDP erwartet nach den derzeitigen Umfragen bei der Landtagswahl ein Ergebnis um die zehn Prozent der Stimmen.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen