Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Räuberischer Diebstahl

Homberg. Als er sah, dass der flüchtige Ladendieb ein Taschenmesser gezogen hatte, gab ein Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes im Stellbergsweg in Homberg am Samstag richtigerweise die Verfolgung auf. Am Samstagabend gegen 19.05 Uhr hatte der Detektiv beobachtet, wie ein Mann zwei Päckchen Tabak in seiner Jacke verschwinden ließ und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Markt entfernte. Als der Detektiv den Mann vor dem Laden ansprach, ging dieser einfach weiter.

Darauf hielt der Detektiv den Mann am Arm fest, worauf dieser ein Päckchen Tabak auf die Erde warf. Dann versuchte sich der Dieb loszureißen. Es kam zu einem kurzen Gerangel, wobei auch das zweite Päckchen Tabak aus der Jacke des Täters auf den Boden fiel. Plötzlich bemerkte der Detektiv, dass der Mann ein Taschenmesser in der Hand hielt.

Der Detektiv ließ daraufhin richtigerweise den Dieb gehen. Er ging ihm noch ein Stück nach, verlor ihn schließlich im Adolf-Kolping-Weg, nahe der Kreisverwaltung, aus den Augen und verständigte die Polizei. Im Zuge der Fahndung im Stadtgebiet konnte der Täter nicht mehr angetroffen werden.

Beschreibung des Mannes: Ca. 174 cm groß, schmale Statur, ca. 23 Jahre alt, dunkle kurze Haare, trug „Hip-Hop-Jeans“ und eine dunkelgraue Parkajacke mit Fellbesatz am Kragen. Der Mann sprach deutsch mit russischem Akzent.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com