Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Weihnachtspäckchen und letzter Basar

Borken. Mehrere Rollen Geschenkpapier lagen auf dem Tisch. Daneben leere Schuhkartons, Schleifenbänder, Klebestreifen, Scheren, Servietten. Zehn Weihnachtspäckchen, jeweils fünf für Mädchen und fünf für Jungen, packten die Borkener Landfrauen beim letzten Treffen am vergangenen Mittwoch im Kulturzentrum „Altes Amtsgericht“. Alles Weihnachtspäckchen für die vom Malteser Hilfsdienst ins Leben gerufene Aktion „Hoffnungsschimmer“ für Kinder in der Krisenregion auf dem Balkan.

„Durch einen Zeitungsartikel sind wir auf die Hilfsaktion aufmerksam geworden. Und da haben wir uns entschieden, diese Hilfsaktion zu unterstützen“, erläuterte Roswitha Hohmann vom Vorstand der Borkener Landfrauen.

Fleißige und geschickte Hände füllten Buntstifte, Spiele, Bastelutensilien, Holzfiguren, Baseball-Kappen, Musikkassetten und allerlei Süßigkeiten in die Schuhkartons. Alles wurde sauber und akkurat beschriftet und wird im Konvoi Anfang Dezember nach Bosnien, Kroatien, Rumänien und in den Kosovo gebracht. Aus dem Erlös des letztjährigen Basars und aus dem Kuchenverkauf beim Heimatfest konnten die zehn Weihnachtspäckchen finanziert werden.

Abschiedsbasar
Gerade aus dem Basarerlös wurden Jahr für Jahr von den Borkener Landfrauen Geldspenden für wohltätige Zwecke gegeben. Am kommenden Sonntag, dem 18. November, steht ein Jubiläum an. Zum 25. Mal laden die Landfrauen zum Basar ab 14 Uhr in das Hotel am Stadtpark-Bürgerhaus ein. Allerdings wird dieser Tag auch ein trauriger Tag sein. „Uns fehlt der Nachwuchs und eine Vielzahl unserer Frauen sind bereits über 80 Jahre alt. Aus diesem Grund wird es leider unser letzter Basar sein. Am Sonntag verabschieden wir uns von unseren vielen, treuen Besuchern und Gästen“, sagte mit etwas Wehmut Hildegard Bahlburg, Vorsitzende der Borkener Landfrauen. (Weitere Informationen: Hildegard Bahlburg, Telefon (05682) 2531 oder Roswitha Hohmann, Telefon (05682) 3317.sb.

Foto: Fleißige Borkener Landfrauen. Für die Hilfsaktion der Malteser „Hoffnungsschimmer“ packten sie zehn gut gefüllte Weihnachtspäckchen für Kinder in der Krisenregion auf dem Balkan.sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com