Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Patenschaftskompanie verkaufte Erbseneintopf

Neukirchen. Einmal mehr veranstaltete die 2. Kompanie des Jägerregimentes Schwarzenborn vor dem Rathaus den Erbseneintopfverkauf. Der Erlös ist wieder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bestimmt. 35 Soldaten des Bundeswehrstandortes baten dazu auch im Rahmen einer Straßensammlung in der Kernstadt Neukirchen um Spenden für den guten Zweck.

Insgesamt drei Stunden lang wurde der Erbseneintopf aus der Feldküche verkauft. 550 Portionen gingen „über den Thekentisch“. Auch dies sei ein gelungenes Beispiel der guten Zusammenarbeit zwischen der Patenschaftskompanie und den Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neukirchen, heißt es aus dem Rathaus. Die Leitung hatten der Kompaniechef, Hauptmann Sven Kästner, und der Hauptfeldwebel (Spieß) Oliver Zyskowski inne.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com