Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schülermannschaften unter Deutschlands 50 Besten

Melsungen. Zum ersten Mal gehören drei Mannschaften aus der Leichtathletik-Abteilung der MT 1861 Melsungen zu den besten fünfzig Vereinsmannschaften in Deutschland. Nachdem seit mehr als 20 Jahren ein kontinuierlicher Rückgang der Beteiligung an den Mannschaftsmeisterschaften festzustellen war, konnte dieser Trend im Jahr 2007 gestoppt werden.

Insgesamt wurden 2.364 Teams gewertet (gegenüber 2.318 im Vorjahr). Der Grund für das offensichtliche Ende der Talfahrt ist eindeutig darin zu sehen, dass es seit 2007 möglich ist, zur Teilnahme an den Mannschaftswettkämpfen Startgemeinschaften aus bis zu drei Vereinen zu bilden. In den jetzt veröffentlichten Mannschafts-Ranglisten des DLV werden etwa 15 Prozent der aufgeführten Teams von diesen neuen Startgemeinschaften gestellt.

Allerdings ist bei der Lektüre der Ranglisten festzustellen, dass Startgemeinschaften anscheinend nur selten von Vereinen gebildet wurden, die bisher noch nie an der DMM teilgenommen haben. Vielmehr haben sich bestehende Teams häufig durch SG-Bildung mit Athleten befreundeter Vereine so verstärkt, dass sie weiterhin teilnehmen konnten und nicht wie so viele andere Vereine mangels ausreichender Anzahl von Aktiven aufgeben mussten. „Durch diese Startgemeinschaften sind bessere Platzierungen für unsere Schüler-Mannschaften verhindert worden, aber dennoch können wir stolz auf unsere Nachwuchsathletinnen und –athleten sein“, sagte MT-Abteilungsleiter Hans-Jörg Engler.

Die Melsunger B-Schüler, die im Vorjahr als New-Comer bei den C-Schülern auf den dritten Tabellenplatz in Deutschland standen, konnten sich in der Altersklasse M13/12 mit 6 244 Punkten – erzielt am 20. Juni in Korbach – weiter entwickeln. Sie nehmen bei den B-Schülern von 140 Mannschaften Rang 32 ein. Bis auf Robin Kästner, der aus Altersgründen zu den A-Schülern wechselt, können im nächsten Jahr noch einmal alle MT-Talente an den Start gehen. Außerdem werden die Jungen durch den Wanfrieder Karl Westphal – ein Spezialist für den Ballwurf, Hürdenlauf und Hochsprung verstärkt.

Die Melsunger B-Schülerinnen belegten im Vergleich mit 210 Mannschaften mit 6593 Punkten den 44. Platz in Deutschland. „Wir werden im nächsten Jahr mit dem SV Alsfeld eine Startgemeinschaft bilden und bei der Vergabe um die Hessenmeisterschaft ein Wörtchen mitreden“, betonte Hans-Jörg Engler.

Ganz besonders erfreulich ist aber, dass auch die C-Schülerinnen der MT Melsungen, die sich ebenfalls für das Landesfinale in Flieden qualifizieren konnten, zu den besten 50 Mannschaften in Deutschland gehören. Mit 4 842 Punkten, die am 30. September 2007 in Flieden erzielt wurden, belegte das Team von 268 Mannschaften den 37. Platz.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com