Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Einbruch in Grundschule und Institutionsgebäude

Fritzlar. In der Nacht zu Freitag ereigneten sich in Fritzlar zwei schadenträchtige Einbrüche. Betroffen war zum einen ein Gebäude im Schladenweg. Dieses Gebäude wird genutzt durch das Amt für Regionalentwicklung, Landschaftspflege und Landwirtschaft, die Beruflichen Schulen und durch das Amt für Bodenmanagement. Die Täter hatten einen Hohlblockstein durch die Scheibe eines rückwärtig gelegenen Fensters geworfen und sind anschließend durch dieses Fenster in das Gebäude eingestiegen. Innen durchsuchten sie eine Vielzahl von Räumen. Dabei brachen sie zwei verschlossene Innentüren auf. Ferner wurden Schränke und Schreibtischschubladen aufgebrochen und durchwühlt.

Was genau die Täter gestohlen haben, muss durch die Geschädigten erst noch genau erhoben werden. Sicher ist zurzeit, dass die Einbrecher vier Laptops, einen Beamer sowie mehrere kleine Geldbeträge aus verschienen Kassen, zum Beispiel sogenannte Kaffeekassen, erbeuteten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit nicht genau beziffern. Man darf jedoch von mehreren Tausend Euro ausgehen. Die Tatzeit lässt sich auf die Zeit zwischen 23 und 5.45 Uhr eingrenzen. Bis 23 Uhr fand noch eine Veranstaltung der VHS statt. Am Morgen danach entdeckte der Hausmeister den Einbruch und verständigte die Polizei.

Der zweite Einbruch ereignete sich in der Grundschule „An den Türmen“ im Innenstadtbereich von Fritzlar. Hier waren Einbrecher ebenfalls durch ein Fenster eingedrungen. Innen brachen sie dann vier Türen auf, um in die betreffenden Räume gelangen zu können. Ferner öffneten und durchwühlten sie mehrere Schränke und Schubläden, räumten den Inhalt teilweise aus. Aus einem Schrank nahmen die Täter einen Wertschrank (landläufig Tresor genannt) heraus und versuchten offenbar diesen zu öffnen. Dieser Versuch blieb jedoch ohne Erfolg. Nach bisherigen Feststellungen der Schulleitung fehlen 15 Euro aus einem Schul-Kiosk. Ob weitere Dinge gestohlen wurden, kann derzeit nicht gesagt werden.

Ob beide Einbrüche von den gleichen Tätern begangen wurden, kann zurzeit nicht gesichert gesagt werden. Die Auswertung der an beiden Tatorten geführten Ermittlungen und Spurensuchen können darüber weiteren Aufschluss bringen. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 9966-0.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com