Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Otto: A 49 trotz realtitätsferner Dauerblockierer

Schwalm-Eder. Äußerst skeptisch hat der Schwalmstädter Landtagsabgeordnete Reinhard Otto die Klage des BUND gegen den Ausbau der Autobahn 49 zur Kenntnis genommen. Auch in diesem Fall sei der BUND einmal mehr als „Blockierer“, getarnt in einem „Deckmantel des Umweltschutzes“, unterwegs. Durch die konsequente Bekämpfung des Lückenschlusses der A 49 zerstöre der BUND jegliche Hoffnungen der Bevölkerung auf mehr Arbeitsplätze und Wachstum in der ganzen Region. Der Argumentation des BUND sei zu entnehmen, dass ihm die Belastungen der Anwohner an den Durchgangsstraßen durch den Lärm und die Abgase sowie die Interessen der Pendler und heimisch angesiedelter Unternehmen völlig gleichgültig sind.

Die Fertigstellung der Autobahn 49 sei wichtigstes Straßenbauprojekt für die Region um Nord- und Mittelhessen. Somit sei ihre Fertigstellung eine sinnvolle Investition, was zum einen nicht nur Arbeitsplätze in die Region bringe, sondern zusätzlich auch eine bessere Anbindung der Region gewährleiste, so Otto in einer Pressemitteilung.

Im Fortgang des Planfeststellungsverfahrens habe man sich intensiv mit allen eingegangenen Stellungnahmen befasst: „Nebelkerzen werden den Gang des transparenten Verfahrens dabei nicht beeinträchtigen. Was der BUND versucht, ist allzu durchsichtig“, so Otto. „Diese wichtige Verkehrsschlagader für Hessen wird realisiert. Daran werden auch realitätsferne Dauerblockierer nichts ändern“, betonte der Abgeordnete Otto abschließend.




Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Otto: A 49 trotz realtitätsferner Dauerblockierer”

  1. Carsten

    Hoffentlich weiß Herr Otto von dieser Aussage noch nach der Wahl etwas.
    Bin mal gespannt.


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen