Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Verstärkung für die Abwehr

Melsungen. Die Tormaschinerie der MT Melsungen läuft auf vollen Touren (drittbester Angriff der Liga!), aber in der Defensive stehen den Gegnernmeist Tür und Tor weit offen. Mit 659 kassierten Treffern nach 19 Spieltagen weist der Tabellenelfte die schlechteste Gegentor-Bilanz aller 18 Erstligisten auf. Selbst zum Schlusslicht TuSEM Essen (592) besteht ein großer Abstand. Das soll sich spätestens in der kommenden Saison ändern, wenn Abwehrspezialist Pawel Orzlowski kommt.

Mit der Verpflichtung des 35-jährigen Polen will die MT Melsungen der Abwehrschwäche beikommen. Pawel Orzlowski hat für die nächsten beiden Jahre bei den Nordhessen unterschrieben. Aktuell gehört der 57-fache Nationalspieler dem EM-Aufgebot von Polens Auswahltrainer Bogdan Wenta an.

Orzlowski, im Angriff am Kreis einsetzbar, gilt als ausgesprochener Defensivspezialist. Trotz seiner 124 kg, verteilt auf 1,97 m Körperlänge, ist er äußerst beweglich und im Deckungszentrum stets dort zu finden, wo es brennt. “Mit einem solchen Spielertyp ist Deutschland Weltmeister geworden”, spielt MT-Sportchef Alexander Fölker auf Oliver Roggisch an. Der Kreisläufer der Rhein-Neckar-Löwen ist seit sechs Jahren die bestimmende Figur in der Abwehr der
deutschen Mannschaft und soll ihr auch bei der EM wieder zur nötigen Stabilität verhelfen.

Pawel Orzlowski steht bis zum Ende der Saison beim polnischen Erstligisten Zagłębie Lubin unter Vertrag,mit dem er in der Meisterschaft momentan auf Rang drei liegt. Als letztjähriger Meister durfte Lublin auch in der Championsleague an den Start gehen,musste sich dort aber nach einem vierten Platz in der Gruppe G nach der Vorrunde verabschieden. Der Akteur, von dem sich die MT Melsungen eigentlich die Stärkung der Abwehr versprochen hatte, wird den Club nach nur einem halben Jahr wieder verlassen: Mit Anders Jacobson wurde ein sofort wirksamer Aufhebungsvertrag geschlossen – der Schwede kehrt in sein Heimatland zurück und wird dort mit dem Zweitligisten IFK Ystad in Verbindung gebracht.

Foto: www.zaglebie.lubin.pl




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen