Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Pkw-Aufbruch: Tatverdächtiger nach Hinweis ermittelt

Fritzlar. Die Polizei Fritzlar bittet zwei Schüler, die am Montagvormittag, gegen 9.30 Uhr im Bereich „Allee“ / „Gartengässchen“ in Fritzlar an der Verfolgung eines Autoaufbrechers beteiligt waren, sich als Zeugen mit der Polizeistation Fritzlar in Verbindung zu setzen, Telefon (05622) 9966-0.

Das ist geschehen:
Durch Hinweise von Zeugen konnten Beamte der Polizeistation Fritzlar heute einen 32-jährigen Mann in Fritzlar festnehmen, der verdächtigt wird, kurz zuvor einen Pkw Am grauen Turm in Fritzlar aufgebrochen zu haben. Der Tatverdächtige wurde von einem Zeugen zufällig bei der Tat beobachtet und dann verfolgt. Der Täter hatte eine Seitenscheibe des betreffenden PKW eingeschlagen, dann eine offen auf einem Sitz liegende schwarze Ledertasche an sich genommen und war geflüchtet.

Der Augenzeuge machte durch Rufen „Haltet den Dieb“ zwei Schüler aufmerksam, die dann ebenfalls die Verfolgung aufnahmen. Der Täter lief Richtung Allee, ließ Höhe Gartengässchen die gestohlene Tasche fallen und lief weiter in Richtung Hellenweg. Die Schüler brachten die Tasche dann zum Tatort zurück.

Eine weitere Zeugin, die das Geschehen beobachtet hatte, konnte der Polizei eine sehr gute Beschreibung des Täters geben, so dass es möglich war, ihn wenig später in Fritzlar anzutreffen und festzunehmen. Er gestand die Tat dann auch ein. Allerdings konnte die Polizei die beiden Schüler nicht mehr befragen, da diese bereits dringend zur Schule mussten, so der Augenzeuge.

Der 32-jährige Tatverdächtige war den Beamten kein Unbekannter. Erst Ende letzten Jahres wurde er nach einer vergleichbaren Tat ermittelt. Auch damals führte eine gute Beschreibung eines Zeugen und eine Schnittwunde, die sich der Tatverdächtige bei Tatausführung an einer Hand zugezogen hatte, zu seiner Überführung. Seinerzeit wurden ihm insgesamt zehn Pkw-Aufbrüche im Bereich Fritzlar zugeordnet. Auch diesmal wird er verdächtigt, insgesamt 7 Pkw-Aufbrüche in den letzten Wochen begangen zu haben. Das Ziel seiner Taten waren meist mobile Navigationsgeräte oder sonstige Sachen, die offen in Fahrzeugen liegen gelassen wurden.

Der Mann ist heroinabhängig, hatte sich erst zu Jahresbeginn freiwillig einer Entgiftung unterzogen. Das Gesundheitsamt wurde über den aktuellen Vorfall in Kenntnis gesetzt.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen