Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gemeindebüro feiert am Donnerstag Premiere

Obermelsungen. Im Dezember fingen Mitglieder des SPD-Ortsvereins an, den ehemaligen Jungendraum im Dorgemeinschaftshaus zu entrümpeln und auf Vordermann zu bringen. Dank ihres Engagements entstand hier Obermelsungens erstes Gemeindebüro. Ortsvorsteher Peter Lindner und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dirk Steuber weihten den Raum gemeinsam mit Ortsbeiratsmitgliedern und Helfern am Dienstag in kleiner Runde ein. Die erste Sprechstunde ist bereits am Donnerstag.

Bürgernähe ist Kernziel des Projektes. „Ich wollte für die Obermelsunger einfacher zu erreichen sein“, sagt Peter Lindner. Der Ortsvorsteher wohnt am Talblick – Hanglage, wie der Name bereits vermuten lässt. Das scheine so manchen abzuhalten, ihn aufzusuchen, fügt er hinzu. Und so war es Lindner ein Herzenswunsch, einen Raum für die Anliegen der Bürger zu haben.

Dank seiner fleißigen Helfer hat er den nun und wird in jeder geraden Woche donnerstags von 18 bis 19 Uhr für Gespräche zur Verfügung stehen. Ebenso wird hier zu den genannten Zeiten die Vermietung des DGHs geregelt und auch Karten für den Sperrmüll oder weiße Ware sind zu haben. Auch außerhalb der Zeiten ist ein Treffen im Gemeindebüro nach vorheriger Terminabsprache unter Telefon (05661) 50149 möglich.

Dirk Steuber, unter dessen Federführung die Renovierungsarbeiten liefen, überreichte Peter Lindner zur Eröffnung den aktuellen Kalender des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen. Der soll in dem noch schlicht gehaltenen Raum für erste Heimatgefühle sorgen. Lindner sprach seinen Dank den Helfern und auch der Stadt Melsungen aus, die das Projekt unterstützte. Das Angebot am Gemeindebüro wolle man noch weiter ausbauen, stellte Lindner in Aussicht. Ein Briefkasten zum Beispiel werde folgen.

Im Bild: Manuel Wagner, Dirk Steuber, Peter Lindner, Hartmut Lomberg und Manfred Apel bei der Schlüsselübergabe. Foto: Björn Schönewald




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com