Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die Abgeltung kommt in 2009

Borken. Ab dem 1. Januar unterliegen Zinsen, Dividenden und private Veräußerungsgewinne aus Wertpapierverkäufen – zum Beispiel Aktien oder Investmentfonds – einheitlich einer 25 prozentigen Abgeltungssteuer. Hinzu kommen Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Dieser Steuerabzug erfolgt dann auf alle Kapitalerträge oberhalb des neuen Sparerpauschbetrages von 801 Euro für Alleinstehende und 1.602 Euro für Ehepaare. Mit dieser Steuer ist die Einkommensteuer grundsätzlich abgegolten.

DekaBank Expertenvortrag
Über das Thema Abgeltungssteuer, die einhergehenden Veränderungen und mögliche Anlageperspektiven referierte Enrico Strys, Abteilungsdirektor der DekaBank Luxemburg in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Borken. Die DekaBank ist der Investmentanbieter der Sparkassen und somit Verbundpartner der Sparkassen-Finanzgruppe. Der Experte zeigte auf eindrucksvolle Weise, welche Auswirkungen die Steueränderung auf die Kapitalanlage hat. „Wer schon in 2008 auf die kommenden Veränderungen reagiert, kann sich viele Vorteile sichern.“ Eine dauerhafte und strukturierte Vermögensanlage könne hierzu beitragen. Der Referent empfahl das Vermögen zu strukturieren und Anlegerschutz zu sichern.

Anlagekonzepte
Die Stadtsparkasse Borken bietet jedemKunden individuelle Anlagemöglichkeiten unter Berücksichtigung der persönlichen Anlageziele und Lebensphase. Rechtzeitig aktiv werden und bereits jetzt handeln, heißt es da für Kapitalanleger. Wer dauerhaft von einer optimalen Anlagestrategie profitieren möchte, sollte einen Gesprächstermin mit seinem individuellen Kundenberater der Stadtsparkasse Borken vereinbaren.sb.

Foto: Die Sparkassendirektoren Reinhold Albers (links) und Günther Kluwe (rechts) mit Referent Enrico Strys von der DekaBank Luxemburg. Er hielt in der Stadtsparkasse Borken den aktuellen Kundenvortrag zum Thema: Abgeltungssteuer unter Berücksichtigung steueroptimierter Anlagekonzepte.sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com