Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Holz am neuen Radweg geschnitten

Neukirchen-Nausis. Entlang des neu geschaffenen Radweges von Nausis nach Kleinropperhausen verrichteten Mitte Februar Nausiser Bürgerinnen und Bürger Gehölzschnittarbeiten. Etwa zehn bis 15 ehrenamtlich tätige Helferinnen und Helfer waren in der Gemarkung Nausis, in Höhe des Festplatzes, mit Säge, weiterem technischen Gerät und vor allem mit viel Enthusiasmus ausgestattet.

Gerade zum jetzigen Zeitpunkt erscheint dies äußerst sinnvoll, da zum einen die Radfahrstrecke noch als Baustelle deklariert ist und zum anderen Frost herrscht und die Arbeiten auf Grund des Naturschutzrechtes nur bis zum 15. März durchgeführt werden dürfen.

Unter den Mitwirkenden befanden sich der Wehrführer Manuel Viehweber, der stellvertretende Stadtbrandinspektor Thomas Kraske, Stadtverordnetenvorsteher Helmut Reich sowie Ortsvorsteher Walter Schwalm. Zu einem kleinen Frühstück lud Bürgermeister Klemens Olbrich die Helferinnen und Helfer ein und lobte deren tatkräftigen Einsatz.

Im Bild oben: Stadtverordnetenvorsteher Helmut Reich, Gerd Schlemmer, Wehrführer Manuel Viehweber, Carolin Ide, stellvertretenden Stadtbrandinspektor Thomas Kraske, Jugendwart Viktor Korell, Helmut Kepp und Bürgermeister Klemens Olbrich (v.l.).

Im Bild unten: Oskar Viehweber, Wehrführer Manuel Viehweber und Stadtverordnetenvorsteher Helmut Reich (v.l.).




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com