Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Henning weiht neue Raumschießanlage ein

Homberg. Nach etwa 20-monatiger Bauzeit wird eine neue Raumschießanlage bei der Polizeidirektion Schwalm-Eder in Homberg in Betrieb genommen. Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte des gesamten  Polizeipräsidium Nordhessen können künftig ihre Schieß- und Einsatztrainings in der neuen Anlage in Homberg durchführen. Polizeipräsident Wilfried Henning wird die Anlage am Mittwoch, den 27. Februar, nach Übergabe durch das Hessische Immobilienmanagement offiziell in Homberg in Betrieb nehmen.

Erwartet werden neben Vertretern der Polizeidienststellen des Polizeipräsidium Nordhessen auch Verantwortliche des Baureferats des Hessischen Innenministeriums, des Hessischen Immobilienmanagements, des Hessischen Baumanagements, Vertreter des beteiligten Ingenieurbüros, Landrat Frank-Martin Neupärtl, Bürgermeister Martin Wagner sowie die für den Schwalm-Eder-Kreis im Hessischen Landtag vertretenen Abgeordneten.

Die neue Raumschießanlage entspricht dem aktuellen Stand der Technik und ist unter anderem ausgestattet mit modernster Zieldarstellung über computergesteuerte Bildprojektoren, modernster Lüftungs- und Sicherheitstechnik und einem verbesserten, neu entwickelten Hauptgeschossfang, der in Homberg erstmals so eingebaut wurde.

Umfassendes Einsatztraining möglich
Nicht nur der scharfe Schuss kann in der neuen Anlage trainiert werden, sondern auch andere Einsatztaktiken, die darauf abzielen, gerade dieses letzte und schwerste Mittel unmittelbaren Zwanges, den polizeilichen Schusswaffengebrauch, zu vermeiden, wenn irgend möglich. Zu diesem Zweck wurde ein spezieller Trainingsraum installiert, in dem verschiedenste Einsatzsituationen möglichst real dargestellt  werden können. Zur Vermeidung von Verletzungen ist dieser Raum mit einem Spezialfußboden und mit Anprallschutz an den Wänden ausgestattet.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme beliefen sich auf etwa 1,23 Millionen Euro.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com