Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Polizeimeldungen Schwalm-Eder 03.03.2008

Einbruch in Warenlager
Homberg.
Ein Telefon und zwei Werkzeuge waren die Beute bei einem Einbruch in ein Warenlager in der Konrad-Muth-Straße in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die unbekannten Täter drückten ein Eisengitter vor einem Bürofenster zur Seite, anschließend schlugen sie ein Loch in das Fenster und entriegelten dieses. Nachdem sie in die Räume eingestiegne waren, versuchten sie erfolglos eine weitere Tür aufzubrechen. Aus dem Büro entwendeten sie ein Siemens Mobiltelefon, ein Brecheisen sowie ein Nageleisen. Der Wert der entwendeten Sachen beträgt 100 Euro, der angerichtete Schaden 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Telefon (05681) 774-0.

Einbruch in Kfz-Werkstatt
Homberg.
In eine Kfz-Werkstatt in der Bahnhofstraße drangen unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag ein und entwendeten eine Digitalkamera. Die Täter hebelten mit einem Nageleisen, welches sie zuvor bei einem anderen Einbruch erbeutet hatten, ein Holzfenster des Gebäudes auf und konnte durch dieses in das Gebäude eindringen. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten und versuchten erfolglos einen Getränkeautomaten aufzuhebeln. Sie verließen das Gebäude wieder, wobei sie ein aufgefundene Digitalkamera der Marke Panansonic mitnahmen. Der Wert der Kamera beträgt etwa 150 Euro, der angerichtete Schaden wird mit 100 Euro angegeben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Telefon (05681) 774-0.

Einbruch in Imbiss
Borken.
Ein Imbiss Am Bahnhof wurde in der Nacht von Samstag zu Sonntag von unbekannten Tätern aufgebrochen. Die Täter versuchten zuerst ein zuvor eingeschlagenes Fenster zu öffnen, was ihnen aber nicht gelang, anschließend brachen sie mit Gewalt in den Imbiss ein. Sie entwendeten zwei Spardosen mit insgesamt 150 Euro Bargeld. Der angerichtete Schaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Telefon (05681) 774-0.

Einbruch in Wohnhaus
Besse.
Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Sommerweg ein, indem sie ein Fenster aufhebelten. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten durch dieses in das Haus, welches sie durchsuchten. Sie fanden Schmuck und Bargeld in nicht bekannter Höhe vor und entwendeten dieses. Der angerichtete Schaden beträgt 800 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Versuchter schwerer Raub
Borken.
Ein 22-jähriger Borkener wurde am Sonntagabend, 21.05 Uhr, Opfer eines versuchten schweren Raubes dabei wurde er durch einen Schlag mit einer Pistole verletzt. Der 22-Jährige hatte bei einer Bank in der Bahnhofstraße eine Überweisung getätigt und begab sich wieder zu seinem Pkw, welcher hinter der Bank in der Krausgasse abgestellt war. Er hatte sich gerade in seinem Pkw gesetzt, als ein maskierter Mann an den Pkw herantrat, ihm eine Pistole vorhielt und Bargeld forderte. Der 22-Jährige erwiderte, dass er kein Geld geholt habe sondern nur ein Überweisung durchgeführt hab; woraufhin ihn der Unbekannte mit dem Griff der Pistole auf das linke Auge schlug. Der 22-Jährige wehrte sich nun gegen den Unbekannten und trat mehrmals nach diesem. Nachdem der Unbekannte etwas zurückgewichen war, konnte er die Fahrertür schließen und mit seinem Fahrzeug davonfahren. Der Unbekannte entfernte sich in eine nicht bekannte Richtung. Der 22-jährige Borkener erlitt bei dem versuchten Raubüberfall eine starke Prellung und Abschürfungen im Bereich des linken Auges. Der unbekannte Räuber wird folgendermaßen beschrieben: männlich, sprach Deutsch ohne Akzent, war mit einer schwarzen Strickmaske mit Sehschlitzen maskiert und trug darüber eine dunkle Baseball-Kappe. Die ermittelnde Kriminalpolizei aus Homberg fragt? Wer hat in der Tatzeit oder auch davor verdächtige Personen im Bereich der Bahnhofstraße/ Krausgasse gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, Telefon (05681) 774-0.

Aufbruch von Lkw-Anhängern
Homberg.
Vier Anhänger von Sattelzügen wurden am vergangenen Wochenende von unbekannten Tätern in der Werner-von-Siemens-Straße geöffnet. Die Täter schnitten bei drei Anhängern die Plane auf, wobei sie nur bei einem Anhänger einstiegen und diesen durchsuchten. Bei einem vierten Anhänger wurde die Verplombung gewaltsam aufgebrochen und der Anhänger ebenfalls durchwühlt. Die Menge und der Wert des Diebesgutes stehen zurzeit nicht fest, ebenso wie der angerichtete Schaden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg, Telefon (05681) 774-0.

Einbruch in Autowerkstatt
Falkenberg.
Ohne Beute verließen unbekannte Täter zwischen Sonntag und Montag bei einem Einbruch in eine Autowerkstatt in der Melsunger Straße den Tatort. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und gelangten in den Heizungsraum. Hier durchsuchten sie mehrere Kartons mit alten Ersatzteilen, entwendeten aber nichts. Der angerichtete Schaden beträgt 100 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com