Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Harry Geier Vizeweltmeister

Clermont-Ferrand/Borken. Bei der Hallen-WM der Senioren in Frankreich starteten vom TuSpo 1896 Borken Irma Kirchhofs und Harry Geier. Irma Kirchhofs ging über 60m in der Altersklasse W65 an den Start. Mit 10,34 sek. belegte sie den 5. Platz. Zweimal Platz vier gab es für Irma im Hammerwerfen mit 31,27m und im Gewichtwerfen mit 12,76m. Eine hervorragende Leistung aus Sicht des TuSpo. Noch erfolgreicher lief es für Harry Geier.

Harry Geier startete im 200-Meter-Lauf. Über den Vorlauf (29,54 sek.) und das Halbfinale (29,56 sek.) erreichte er das Finale in der Klasse M70. Im Finale belegte er schließlich in 30,23 sek. den 5. Platz. In seiner Paradedisziplin, dem 400-Meter-Lauf, schaffte Harry zunächst in 69,32 sek. den Einzug in das Finale. Im Endlauf konnte er sich noch einmal deutlich steigern und wurde somit in 67,12 sek. Vizeweltmeister.

Der Höhepunkt kam zum Schluss: Gemeinsam mit den Staffelkollegen aus Hamburg, Karlsruhe und Berlin lief er in der 4x200m Staffel zum WM Titel. Damit aber noch nicht genug: Hans-Jürgen Casper, Harry Geier, Horst Hufnagel und Heinz Naumann liefen mit 1:59,83 Minuten einen neuen Hallen-Weltrekord in der Altersklasse M70.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com