- SEK-News - https://www.seknews.de -

Rund 4.000 Stiefmütterchen gepflanzt

Borken. Schneefälle, frostige Temperaturen und Dauerregen machten dem Gärtnerteam des städtischen Bauhofes einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Denn eigentlich sollten bereits zum Osterfest die öffentlichen Blumenbeete der Großgemeinde mit Frühlingsblumen bepflanzt werden. Doch bis Ende vergangener Woche konnte die Arbeit nachgeholt werden. Rund 4.000 Stiefmütterchen in allen Farben eines kunterbunten Malkastens zieren nicht nur die Beete, sondern vermitteln auch pure Vorfreude auf die kommenden Tage und Wochen des Frühlings.sb.

Im Bild: Fleißig, fleißig trotz pitschnasser Erde. Tanja Pfaff und Friedrich Pfeifer vom städtischen Bauhof pflanzten rund 4.000 kunterbunte Stiefmütterchen in die öffentlichen Beete der Großgemeinde Borken.sb.