Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT kämpft gegen die Gladiatoren

Melsungen. Nach drei Auswärtsspielen und der Pause durch das Pokalwochenende freut sich Handball-Bundesligist MT Melsungen darauf, nach fünfWochen endlich wieder einmal vor den eigenen Fans auftreten zu dürfen. Als Gast kommen die SC Magdeburg Gladiators nach Kassel (Sa., 17 Uhr, Rothenbach-Halle). Die MT wartet dabei mit einem personellen Novum auf. Karten sind noch in allen Kategorien verfügbar.

Wenn am kommenden Samstag die MT Melsungen zum Heimspiel in die Rothenbach-Halle einläuft, werden die Zuschauer ein neues Gesicht im Kader der Bartenwetzer ausmachen. Mit dem erst 17-jährigen Fabian Schomburg, eines der größten Talente des nordhessischen Handballs, wurde kurzfristig ein weiterer Torhüter verpflichtet. Weil sich Radek Musil, der zweite Mann hinter Mario Kelentric, im Training den Finger gebrochen hat, musste kurzfristig Ersatz her.

Beim letzten Auswärtsspiel in Gummersbach half Benjamin Semmler von der fünf Klassen tiefer spielenden zweiten Mannschaft der MT aus. Fabian Schomburg, der schon seit letztem Jahr ein gewisses Trainingspensum beim Melsunger Bundesligateam mitmacht, und der ab der kommenden Saison eigentlich als dritter Keeper aufgebaut werden sollte, hatte der der MT vor kurzem aufgrund schulischer Belastung abgesagt.

Durch den plötzlichen Ausfall Musils aber hat sich der aktuelle Jugendnationaltorhüter bereit erklärt, Melsungen bis zum Saisonende auszuhelfen. Ob Schomburg am Samstag gleich gegen einen der renommiertesten Vertreter des Handballs sein Debüt in der ersten Bundesliga gibt, wird Trainer Hedin anhand des Verlaufs des Spiels und der Formkurve von Mario Kelentric situativ entscheiden. Möglich ist sein Einsatz allemal.

Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Magdeburg und Melsungen sorgten die Nordhessen für eine Sensation. Es gelang ihnen, die Gladiatoren in deren eigener Arena mit einem wahren Torefeuerwerk nieder zu ringen. 37:40 leuchtete es am Ende von der Anzeigentafel der Bördelandhalle, es war der erste Sieg Melsungens über Magdeburg überhaupt. Personell hat sich seitdem in beiden Teams einiges verändert. So gehen die beiden polnischen Shooter des SCM, Tkaczyk und Bielecki, inzwischen für den Rivalen Rhein-Neckar-Löwen auf Torejagd, die MT haben bekanntlich Hazl, Jacobson und Klockmann verlassen.

Wer aufgrund des Hinspielerfolges nun davon ausgeht, dass die MT Melsungen im Heimspiel erst recht den SCM besiegen müsste, kennt die aktuelle Entwicklung bei den Bördeländern nicht. Mit dem Amtsantritt des neuen Trainers Michael Biegler, der nach der Interimslösung Stefan Kretzschmar im Januar die Nachfolge des gekündigten Bogdan Wenta antrat, kamen frische Impulse ins Gladiatorenteam. Drei der vier letzten Spiele konnten gewonnen werden.

Dabei gab der jüngste 30:25-Sieg gegen den TBV Lemgo zusätzliches Selbstvertrauen. Das gilt übrigens auch für die MT Melsungen, die trotz der fast erwarteten Niederlage beim VfL Gummersbach noch vom zuvor gelandeten 35:30-Coup in Großwallstadt zehrt.

Das Spiel am Samstag in der Rothenbach-Halle ist bislang keinesfalls ausverkauft. Karten sind auch im Vorverkauf noch in allen Kategorien erhältlich in der MT-Geschäftstelle in Melsungen, Telefon (05661) 92600, im MT-Shop in der Kasseler Königs-Galerie, Telefon (0561) 5214991 und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Bisherige Vergleiche:
Bundesliga:

18.10.2007 SC Magdeburg – MT Melsungen 37:40
30.12.2006 SC Magdeburg – MT Melsungen 41:32
26.08.2006 MT Melsungen – SC Magdeburg 24:27
22.02.2006 MT Melsungen – SC Magdeburg 27:28
16.09.2005 SC Magdeburg – MT Melsungen 32:29

DHB-Pokal
15.02.2006 SC Magdeburg – MT Melsungen 35:26

Schiedsrichter in der Rothenbach-Halle:
Matthias Brauer / Kay Holm
(Hamburg/Hagen);

Spielaufsicht:
Peter Rauchfuß
(DHB-Schiedsrichterwart)

Im Bild: Fabian Schomburg (Mitte), Trainer Robert Hedin (links) und Sportchef Alexander Fölker. Foto: MT




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com