Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Geld für Krippenplätze

Schwalm-Eder. Rund 1,5 Millionen Euro stehen in diesem Jahr im Schwalm-Eder-Kreis für die Schaffung neuer Betreuungsplätze für unter Dreijährige bereit. Das Geld kommt aus dem Bundesprogramm zur Kinderbetreuungsfinanzierung, mit dem bis zum Jahr 2013 rund 750.000 Plätze für Kinder unter drei Jahren neu geschaffen werden sollen.

Nach Auskunft von Vizelandrat Winfried Becker können damit Neu- und Erweiterungsbauten, Aus- und Umbau sowie Ausstattungsprojekte zur Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren gefördert werden. Tagespflegestellen, die neue Plätze schaffen wollen, können neben dem Ausstattungszuschuss auch einen Renovierungszuschuss beantragen.

Nicht kommunale Träger beantragen die Investitionszuschüsse über die Stadt oder Gemeinde. Dort werden die örtlichen Anträge zusammenfasst und an den Schwalm-Eder-Kreis weitergeleitet. Tagespflegepersonen stellen die Anträge direkt beim Landkreis. Interessierte können weitere Einzelheiten über das Förderprogramm beim Jugendamt des Landkreises erfragen, Telefon (05681) 775-511.

Anträge auf Investitionszuschüsse sollten umgehend gestellt werden. Der erste Gesamtantrag des Kreises muss bis zum 15. Mai beim Regierungspräsidium eingereicht werden. Wer diese Frist nicht einhalten kann, hat bis zum 1. Juli im Rahmen einer zweiten Antragsrunde Gelegenheit, dies nachzuholen.

Auch in den Jahren 2009 bis 2012 können die Investitionszuschüsse beantragt werden. Darüber hinaus gibt es ab dem kommenden Jahr aus dem Bundesprogramm auch Betriebskostenzuschüsse für die neu eingerichteten Plätze.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com