Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kreisrekord und Vizemeisterschaft für Martin Proksch

Hofgeismar/Melsungen. Bei den nordhessischen Blockmehrkampfmeisterschaften der A-Schüler, die am 1. Mai im Angerstadion in Hofgeismar ausgetragen wurden, verbesserte sich der vierzehnjährige Martin Proksch (MT 1861 Melsungen) im Blockwettkampf Sprint auf 2409 Punkte und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft in der Wettkampfklasse der M14.

Mit dieser Punktzahl verbesserte er in seinem zweiten Fünfkampf erneut den Kreisrekord in seiner Altersklasse, nachdem er fünf Tage vorher beim Testwettkampf in Giessen den Rekord für den Schwalm-Eder-Kreis auf 2369 Punkte steigern konnte. Mit seinem Ergebnis von Hofgeismar qualifizierte er sich auch für die die Landes-Mehrkampfmeisterschaften, die  am 31. Mai in Wiesbaden ausgetragen werden.

Der neue Rekordhalter lief die 100 m bei Gegenwind in 12,83 Sekunden und erhielt dafür 510 Punkte. Im anschließenden 80m Hürdenlauf, der ebenfalls bei Gegenwind ausgetragen wurde, blieb die Uhr bei 13,34 Sekunden stehen. Damit lag Martin Proksch mit 996 Punkten zwar etwas hinter den Erwartungen zurück, aber der Kreisrekord war noch immer greifbar, denn er hatte im Training mehr auf das Speerwerfen geachtet, um dort einige Punkte gut zumachen.

Auch im Weitsprung, der als dritter Wettbewerb ausgetragen wurde, hatte Martin Pech. Nachdem die beiden Läufe bei Gegenwind ausgetragen wurden, hatte er im Weitsprung zwar Rückenwind, aber der schnelle Sprinter kam mit dem Anlauf nicht zurecht. Im ersten Durchgang trat er einen Fünf-Meter-Sprung nur hauchdünn über. So musste er mit seinem zweiten Versuch einen Sicherheitssprung absolvieren, der mit 4,75 m  (469 Punkte) gemessen wurde. Da auch sein dritter Sprung von den Kampfrichtern ungültig gegeben wurde, hatte Martin Proksch nach drei Wettbewerben 1465 Punkte und lag damit einen Punkt besser als der Drittplatzierte Jan Scharff aus Bad Sooden-Allendorf.

Das Speerwerfen, das er in Giessen mit 20,19 m beendete, sollte ihn wieder auf Rekordkurs bringen, denn er hatte im Training mehrmals über 25 m geworfen. Mit 26,47 m (455 Punkte) beendete er die vierte Disziplin und blieb damit weit über den Erwartungen. Um die begehrte 2400-Punkte-Marke noch zu erreichen, benötigte er noch eine Leistung im Hochsprung von 1,51 m. Nachdem er 1,48 m sicher bewältigt hatte, sprang er im nächsten Durchgang auch noch vier Zentimeter höher. Für seine Jahresbestleistung von 1,52 m bekam er 489 Punkte gut geschrieben, so dass er in der Gesamtwertung 2409 Punkte erreichte. Mit diesem Rekordergebnis wurde er bei der Siegerehrung mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Im Blockwettkampf Lauf der A-Schülerinnen verbesserte sich Celine Kühnert in der Wettkampfklasse der W14 auf 2112 Punkte und belegte mit dieser Leistung den undankbaren vierten Platz. Mit 2029 Punkten belegte ihre Teamkollegin Stefanie Gille Rang sieben. Celine Kühnert, die fünf Tage vorher beim Testwettkampf in Gießen auf 2107 Punkte kam, verbesserte sich in Hofgeismar in vier Wettbewerben. Leider blieb sie im 100m-Sprint – gegen den Wind laufend – drei Zehntelsekunden hinter ihrer Zeit von Gießen (14,30 Sek.) zurück. Mit 15,01 Sekunden über 80m Hürden blieb sie dafür drei Zehntelsekunden unter ihrer bisherigen Bestzeit. Ihre kämpferische Einstellung zeigte sie im abschließenden 2000m-Lauf, wo sie erneut ein beherztes Rennen lief. Obwohl sie viel zu schnell anging, die ersten 1000 m wurden in 3:49 Minuten absolviert, stellte sie dennoch mit 8:00,29 Minuten eine persönliche Jahresbestzeit für diese Strecke auf.

Stefanie Gille verschenkte ca. 40 Punkte im Weitsprung, da ihre weiten Sprünge ungültig gegeben wurden und sie nur mit 3,93 m in die Wertung kam. Über 2000m verbesserte sich Stefanie gegenüber Gießen um elf Sekunden und erreichte in Hofgeismar nach 8:16,21 Minuten das Ziel.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com