Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wichtige Verkehrsanbindung im Industriepark fertig

Borken. Rund 35 Unternehmen sind im Borkener Industriepark „Am Kraftwerk“ ansässig. Für alle Firmen ist eine reibungslose Verkehrsanbindung von großer Wichtigkeit. Deshalb hat die Stadt Borken für diese Gewerbeflächen mit hohem Fahrzeugaufkommen Erschließungsknoten angelegt. In diese gesamten Baumaßnahmen sind erhebliche Fördermittel geflossen. Für den sogenannten „Knoten IV“ ging in diesen Tagen die letzte Rate aus EU-Ziel 2-Fördermitteln in Höhe von 50.000 Euro ein.

Der Erschließungsknoten sorgt seit mehreren Wochen für eine geordnete Zu- und Abfahrt an der Landesstraße 3150 zu dem ehemaligen Kraftwerksgelände. Angesiedelt in diesem Bereich sind Märkte, Kleingewerbebetriebe für Antiquitäten und Trödel, Kantinen- und Gastronomiebetriebe, eine Diskothek mit Restauration und vor allem die Betriebs-, Verkehrs- und Freiflächen der Lagerei und des Speditionsunternehmens Scherm mit über 300 Mitarbeitern. Im Rahmen dieser Baumaßnahme wurde auch der vorhandene Rad- und Fußweg entlang der L-3150 im Bereich des Knoten IV verschwenkt.sb.

Foto: Der Knoten IV im Industriepark „Am Kraftwerk“. In den Ausbau zur Verkehrserschließung der vorhandenen Gewerbeflächen flossen u.a. auch 50.000 Euro Fördergelder aus EU-Mitteln.sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com