Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Findelbär: Oskar saß hinter der Wand

Jesberg. „Es jammerte etwas hinter der Wand im Reitstall“, sagt Petra Häubl. Ihr Mann Ernst schnitt schließlich die Verkleidung auf, um nachzusehen. Eine Vermutung hatten die beiden Jesberger bereits: Waschbären. Schon vor einigen Jahren hatten sie Waschbärennachwuchs gefunden und mit ihrer Schäferhündin Luzi großgezogen. Und tatsächlich: In den tiefen der Wand saß ein kleiner Waschbär, vielleicht zwei oder drei Tage alt.

Die Waschbärenmama hatte, wie sich später herausstellte, ihre Jungen bereits an einen anderen Platz geschafft. Nur eben diesen einen kleinen nicht. „Vermutlich war er zu schwach“, sagt Petra Häubl, „80 Gramm hat er nur gewogen.“ Mittlerweile scheint der kleine aber über den Berg zu sein. Immerhin wiegt er bereits über 300 Gramm. Mit viel Geduld und Zuneigung bekommt er alle paar Stunden sein Fläschchen. Und das Tag und Nacht. „Das sieht so irre aus, wenn der aus dem Fläschchen trinkt“, erzählt Familie Häubl freudestrahlend. Der neue Zuwachs im Hause Häubl ist schon fast ein Teil der Familie und hat auch inzwischen einen Namen bekommen. Er heißt Oskar.

Und wie es mit Oskar weitergeht und wie der kleine sich entwickelt, berichten wir in Kürze wieder hier in den SEK-News. (mp)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com