Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landesausstellung wird aufgebaut

Homberg. Auf über 35.000 Quadratmetern Hallen- und Freigelände wird es in der Landesausstellung beim diesjährigen Hessentag ein umfangreiches Informationsangebot für die Besucherinnen und Besucher geben. Aussteller aus vielen Bereichen stellen sich hier einer breiten Öffentlichkeit vor und geben unter anderem einen Einblick in die Leistungsfähigkeit der hessischen Wirtschaft.
Die Landesausstellung, die sich bei den Hessentagen der letzten Jahre zu einem wahren Besuchermagnet entwickelt hat, ist ein wichtiger und überaus interessanter Bestandteil des Hessentages. Dieser findet in diesem Jahr vom 6. bis 15. Juni in Homberg statt.

Ein großer Teil der Informations- und Verkaufsausstellung widmet sich den Bereichen Handwerk und Gewerbe und beinhaltet Stände zu vielen Themen des täglichen Lebens. Daneben sind Dienstleister aus den Bereichen Bildung, Handel, Gesundheit, mobile Welt und Reisen vertreten. Stark vertreten ist die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, die in einem ganzen Zelt auf die Stärken des heimischen Handwerks aufmerksam machen will.

Auch die Hessische Landesregierung mit ihren Ministerien, der Hessische Landtag mit seinen Fraktionen sowie Institutionen, Verbände und Vereine aus dem ganzen Land werden sich in der Landesausstellung den zahlreichen Besuchern präsentieren. Die verschiedenen Regionen des Landes zeigen hier mit ihren Menschen, ihren Besonderheiten und vielen Informationen die Vielfalt Hessens.

Die Ministerien werden in diesem Jahr unter anderem mit den Themen Leseförderung, Familienland, Qualifizierungsoffensive, Europa und Ernährungsnotfallvorsorge vertreten sein. Abgerundet wird dieses Informationsangebot für die ganze Familie durch ein abwechslungsreiches Programm auf dem Forum in der Halle 1, wo der hr-Moderator Heinz Günter Heygen moderieren wird. Während des gesamten Hessentages kann man hier Podiumsdiskussionen, viel Unterhaltsames, Gewinnspiele und vieles mehr erleben.

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Erlebniswelt „Natur auf der Spur“, der Platz der Streitkräfte sowie das Festzelt und ein großer Vergnügungspark. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Der Eintritt in die Landesausstellung ist kostenfrei. Öffnungszeiten sind während des Hessentages täglich von 10 bis 19 Uhr. Parkplätze für Gäste sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden.

Quelle: www.hessentag2008.de

Foto: Blick vom Turm der Firma Holzbau Kühlborn über das Ausstellungsgelände. Foto: Tobias Bräuning



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com