Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

26 Chöre erhielten Zelterplakette

Homberg/Wiesbaden. Für Laien-Chöre und Musikvereine ist die alljährlich vom Bundespräsidenten verliehene Zelterplakette die höchste Auszeichnung überhaupt. Sie wird traditionsgemäß am ersten Sonntag des Hessentags übergeben. In der Feierstunde in Homberg überreichte Staatsminister Stefan Grüttner die Auszeichnung heute an 26 hessische Chöre. Zwei Musikvereine erhielten die Pro-Musica-Plakette. Sie alle feiern 2008 ihr hundertjähriges Bestehen. Neben der Plakette und der Urkunde des Bundespräsidenten gab es für alle geehrten Vereine vom Land jeweils 500 Euro für die Vereinskasse.

„Die Chöre und Vereine halten durch ihr ehrenamtliches Engagement Kunst und Kultur lebendig, tragen entscheidend zur Vielfalt unseres Landes bei und geben dieses kulturelle Erbe damit von Generation zu Generation weiter“, hob der Minister in Homberg/Efze hervor. Die Bereitschaft zu diesem Engagement sei mitentscheidend für die Lebensqualität und Lebendigkeit des Landes und Ausdruck von Verantwortungs¬bereitschaft und gesellschaftlichem Zusammenhalt. „Für dieses Engagement, für das Bewahren unseres musikalischen Erbes, aber auch für die Weiterentwicklung, das Aufnehmen neuer musikalischer Strömungen, für die gelungene Balance zwischen Tradition und Moderne gebührt den Musikvereinen unser aller Dank.“ In Hessen gibt es rund 2500 Laienchöre mit mehr als 70.000 Sängern und 350 Musikvereine.

Bundespräsident Theodor Heuss hatte die nach dem Komponisten, Goethe-Freund und Gründer der Berliner „Liedertafel“, Carl Friedrich Zelter, benannte Plakette 1956 als Auszeichnung für Chorvereinigungen gestiftet, die sich im langjährigen Wirken Verdienste um die Pflege der Chormusik erworben haben. Die Pro Musica Plakette wurde in Ergänzung zur Zelterplakette 1968 von Bundespräsident Heinrich Lübke gestiftet und zeichnet Musikvereine für Verdienste um die Pflege des instrumentalen Musizierens aus.

Die Zelterplakette ging an:
MGV Hoffnung Roth 1908 e.V.     Driedorf
Gemischter Chor „Harmonie“, Berge     Neu-Eichenberg/Berge
Gesangverein „Eintracht“ Lorbach e.V.     Büdingen-Lorbach
MGV Liederkranz 1908 e.V.     Bad Soden-Salmünster
Gesangverein „Rheingold“ 1908 Johannisberg     Geisenheim-Johannisberg
GV „Cecilie“ Uckersdorf     Herborn-Uckersdorf
Männerchor „Frohsinn“ 1908, Ober-Roden     Rödermark
Portwich’scher Gesangverein 1908 Bergheim e.V.     Ortenberg-Bergheim
MGV „Liederblüte“ Oberweyer 1908 e.V.     Hadamar-Oberweyer
MGV Pfordt 1908 Gem.Chor-Alles im Takt     Schlitz-Pfordt
Männergesangverein Sängerkranz Beltershain e.V.     Grünberg-Beltershain
Gesangverein „Eintracht“ Reinhardshain     Grünberg-Reinhardshain
Gesangverein „Liederkranz“ 1908 Udenhain e.V.     Brachttal Udenhain
Gesangverein „Frohsinn“ Rauenthal 1908 e.V.     Eltville
Männergesangverein „Frohsinn“ Steinfurt     Herbstein-Steinfurt
Gesangverein Allmershausen     Bad Hersfeld/Allmershausen
Gesangverein Sängerlust e.V. Bad Orb     Bad Orb
Männergesangverein „Harmonie“ e.V. Korbach     Korbach
Männergesangverein Gleichen mit Frauenchor     Gudensberg-Gleichen
Männergesangverein 1908 Baumbach     Alheim
Chorverein Bad Hersfeld 1908 e.V.,
Konzert- und Festspielchor     Bad Hersfeld
Gesangverein Eintracht Bracht 1908 e.V.     Rauschenberg-Bracht
Gesangverein 1908 – Oberlistingen     Breuna-Oberlistingen
MGV Concordia Reichensachsen     Wehretal-Reichensachsen
Gesangverein Haueda 1906 e.V.     Liebenau-Haueda
Männergesangverein Einigkeit Kaichen 1908 e.V.     Niddatal

Die Pro Musica Plakette erhielten:
Musikverein 1832 Laubach e.V.     Laubach, Gießen
Musikverein „Germania“ Somborn 1908 e.V.     Freigericht-Somborn



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com