Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kart-Meisterschaftsläufe auf heimischem Boden

Borken. Nur eine Woche war es her, seit der RAC Borken, der heimische ADAC Ortsclub seine JKS-Veranstaltung ausgetragen hatte. Schon waren alle Mitglieder wieder voll im Einsatz um den Kartsportlern in Hessen den vierten und fünften Lauf zur ADAC Kart-Meisterschaft zu präsentieren. Diese Veranstaltung, die an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. Juni in Borken ausgetragen wurde, verlangte von allen Mitgliedern volles Engagement. Schließlich kamen über 100 jugendliche Motorsportler aus allen Teilen Hessens angereist. Viele blieben aufgrund der langen Anfahrtswege auch über Nacht, um am Morgen ausgeruht und fit in das Kart zu steigen.

Trotz Hessentag im benachbarten Homberg konnte der RAC genügend Streckenposten und Helfer für dieses Event auf die Beine stellen. Von der Zeitentnahme, über den Catering-Service bis hin zum eigentlichen Parcours-Aufbau wurde alles in Eigenregie organisiert und durchgeführt.

In sportlicher Hinsicht hat es sich aber gelohnt. Die Ergebnisse der RAC-Kartpiloten konnten auch diesmal überzeugen. Im Slalom-2000-Cup am Samstag waren in den Altersklassen 1 bis 3 durchweg Fahrer des RAC-Borken siegreich. Insgesamt holte man hier 7 Podestplätze. In Klasse 2A sogar Platz 1 bis 3. So etwas hat es in der 20-jährigen Vereinsgeschichte noch nie gegeben und wird es vielleicht auch nicht so schnell wieder geben. Klar, dass auch die Mannschaftswertung erneut an den RAC-Borken ging.

Am Sonntag, der Turnierwertung innerhalb der 2-tägigen Meisterschaft war man ähnlich erfolgreich. Sieben Einzelpokale und die ersten beiden Mannschaftspokale blieben in heimischen Gefilden. Die Glasvitrine im Borkener Vereinslokal, der Pizzeria San Remo ist mittlerweile reichlich mit Trophäen gefüllt.

Zeit zum verschnaufen hat man aber kaum. Bereits am Sonntag, den 22. Juni gastiert man in Hofgeismar zum letzten Lauf im Jugendkartslalom. Vorher heißt es Strecke und Garage wieder aufräumen, die Karts warten und natürlich auch trainieren. Es ist eben ein sehr zeitintensives Hobby, bei dem die ganze Familie aktiv sein muss. Alle Infos und Ergebnisse, natürlich mit aktuellen Bildern findet man über die Vereinsseite www.rac-borken.eu. (UD)

RAC Ergebnisse vom 4. Lauf zur hessischen ADAC Kart-Meisterschaft: Kart-Slalom-2000:
Klasse 1: Darwin Daume – Platz 1; Tim Wagenfeldt – Platz 5; Maurizio Iuzzolini – Platz 9
Klasse 2A: Marcel Warich – Platz 1; Daniela Daume – Platz 2; Florian Kühl – Platz 3; Dominic Becker – Platz 12
Klasse 2B: Marius Hüsken – Platz 1; Felix Körbel – Platz 2; Fritz Körbel – Platz 13
Klasse 3: Maik Walter – Platz 1; Nadine Müller – Platz 14; Annalena Pfeiffer – Platz 15
Klasse 4: kein Starter



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com