Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Durch Schaufenster in Tabakgeschäft eingebrochen

Borken. Weil er „noch Tabak brauchte“, versuchte ein 33-jähriger Wohnsitzloser am Freitag kurz vor Mitternacht in der Bahnhofstraße in Borken mit einem Hammer eine Schaufensterscheibe eines Tabakladens einzuschlagen. Die äußere Scheibe der Doppelverglasung zersplitterte dadurch. Durch diese Handlung wurde ein Alarm ausgelöst. Die Ladenbetreiber alarmierten ihrerseits die Polizei. Als wenig später zwei Funkstreifenwagen am Tatort eintrafen, konnten sie zwei Tatverdächtige festnehmen. Den 33-Jährigen sowie einen 53-Jährigen aus Borken. Zwei Zeugen hatten die Tat ebenfalls mitbekommen und die beiden Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die beiden Tatverdächtigen waren alkoholisiert.

Die Staatsanwaltschaft ordnete bei beiden Tatverdächtigen eine Blutentnahme an. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der 33-Jährige am gleichen Abend auch noch versucht einen Zigarettenautomaten in der Bahnhofstraße aufzubrechen – ohne Erfolg, allerdings mit Sachschaden am Automat. Der 53-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Der wohnsitzlose 33-Jährige, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft gegen den Mann an. Foto: pixelio.de/ BrandtMarke



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com