Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gestohlene Rubbellose: Drei Festnahmen nach Fahndung

Schwalmstadt-Treysa. Nach dem Versuch, die Gewinne von zuvor gestohlenen Rubbellosen einzulösen, konnten Beamte der Polizeistation Schwalmstadt am Montagnachmittag im Zuge einer Fahndung drei Tatverdächtige Personen in Treysa festnehmen. Es handelt sich um eine 21-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 17 und 29 Jahren aus Schwalmstadt. Die beiden Männer sind bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Die Frau und der 17-Jährige wurden inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den 29-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft die Untersuchungshaft beantragt. Er wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Zur Vorgeschichte: In der Nacht zu Dienstag, den 1. Juli, wurde ein Einbruch in einen Tabakwarenladen in der Bahnhofstraße in Treysa verübt. Die Täter erbeuteten diverse Stangen Zigaretten, diverse Einzelpäckchen Zigaretten und verschiedene Rubbellose im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Die Verkaufs- beziehungsweise Annahmestellen von Rubbellosen in der Umgebung waren gewarnt. Gestern versuchten dann drei Personen in einem Geschäft in Ziegenhain Gewinn-Rubbellose einzulösen, die, wie das dortige Personal vermutete, aus dem Einbruch in Treysa stammten. Die Ladenbetreiber informierten den Geschäftsinhaber in Treysa, dieser wiederum sofort die Polizei.

Nach kurzer Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte das Fahrzeug, mit welchem die Personen in Ziegenhain in Richtung Alsfeld weggefahren waren, am Ortseingang von Treysa, von Ascherode kommend, angehalten werden. Bei der Durchsuchung des Autos und der Personen wurden mehrere Rubbellose, die aus dem Einbruch in Treysa stammen sowie verschiedene Tabakwaren, die ebenfalls aus dem gleichen Einbruch stammen, aufgefunden. Zur Frage, ob die Tatverdächtigen auch den besagten Einbruch sowie einen weiteren Einbruch, der in der gleichen Nacht in ein zweites in der Nähe gelegenes Geschäft verübt wurde begangen haben, dauern die Ermittlungen an.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com