Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sonne zeigte sich zum Brauereifest

Malsfeld. Die Inline-Skater, die sich vormittags von Körle aus auf den Weg zum Brauereifest der Hessischen Löwenbier Brauerei gemacht hatten, bekamen den Rücken ordentlich gewaschen. Heftige Schauer ergossen sich über den rollenden Sportlern. Um 14 Uhr, zur offiziellen Eröffnung des Festes am Malsfelder Bierbrunnen, sollte man sich aber trockenen Wetters erfreuen können. Bei angenehmen Temperaturen und kühlem Bier herrschte schließlich eine Riesenstimmung.

Nach dem Festakt am Bierbrunnen und 100 Litern Freibier, ging es in einem Festzug, begleitet vom Blasorchester Malsfeld, gemeinsam mit den Festgästen auf das Brauereigelände. Dort standen bereits Tür und Tor der Hessischen Löwenbier Brauerei für die Festbesucher offen und das Festgelände verwandelte sich an diesem Tag in ein großes, buntes Volksfest.

Der Vormittag brachte auch für die sportbegeisterten Festbesucher jede Menge sportliche Herausforderungen. Die Inliner starteten in Körle mit Ziel Brauereigelände Malsfeld. Die Wanderer trafen sich am Containerbahnhof um dann den Spuren des Brauereilehrpfades in Malsfeld mit Ziel Bierbrunnen zu folgen. Der Brauereilehrpfad führt die Malsfelder Gäste und alle Bierinteressierten an sechs historische Plätze die es seit der Entstehung der Malsfelder Brauerei gibt. Eine historische Wanderung auf bierigen Pfaden.

Liebhaber von nostalgischen Motorrädern kamen mit einer kleinen Ausstellung, organisiert vom Bulldog Club Nordhessen, auf ihre Kosten.

Welche historischen Exponate für das Malsfelder Brauereimuseum bereits vorhanden sind und wie das geplante Museum aufgebaut sein wird, wurde interessierten Festbesuchern in einer ausführlichen Bildpräsentation in der ehemaligen Füllerei vorgestellt.

Wer das heimische Bier an diesem Tag nicht nur trinken, sondern auch wissen wollte, wie es hergestellt wird, konnte sich den stündlich angebotenen Brauereiführungen unter sachkundiger Leitung anschließen. Wer dann richtig Bierdurst bekam, konnte diesen an den zahlreichen Ausschankstellen, die das gesamte Biersortiment der Hessische Löwenbier Brauerei anboten, stillen.

Für den Gaumen gab es jede Menge Leckereien aus der Region. Von Bratwurst über saftige Steaks, einer Riesenauswahl Kuchen vom Kuchenbüffet bis hin zu Süßigkeiten und Eis gab es alles, was das Festbesucher-Herz begehrt.

Tolle Stimmung herrschte auch bei den kleinen Festbesuchern. An der „Schnuggebude“ und beim Ponny reiten herrschte reges Gedränge. Die „Hessische Löwen Express Bimmelbahn“ beförderte die Kids quer durch Malsfeld und in der Hüpfburgen konnten sich die kleinen Besucher so richtig austoben. Ein erlebnisreicher und spannender Tag.

Musikalisch wurde einiges auf dem Brauereigelände und im Festzelt geboten. So zeigte im Weizenbiergarten das Blasorchester Malsfeld sein Können. Im Festzelt herrschte reges Gedränge als die Band „Rose Garden“ für die nötige Festzeltstimmung sorgte und so manchen Festbesucher zum Mitschunkeln, Mitsingen und Mittanzen bis in die frühen Morgenstunden animierte.

„Dieses gelungene Brauereifest haben wir dem Förderverein mit seinen über 300 Mitgliedern zu verdanken, ohne deren Unterstützung ein so großes und schönes Fest nicht umsetzbar gewesen wäre“, so Frank Bettenhäuser, Chef der Hessischen Löwenbier Brauerei.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com