Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Innenstadtkreuzung zum Wochenende fertig

Borken. Am Montag und Dienstag dieser Woche wurde die Fahrbahn asphaltiert. Bis zum kommenden Wochenende sind die Bauarbeiten am Kreuzungsbereich abgeschlossen. Mit der Fertigstellung der Kreuzung Pferdetränke/Krausgasse/Bahnhofstraße endet auch der umfangreiche Ausbauabschnitt im mittleren Teil der wichtigen Borkener Einkaufsmeile. Und so manche Beeinträchtigung der Anlieger hat nun ein Ende. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die gewählte Ausbauart mit Pflasterausgestaltung, Sitzbänken, Ruhezonen, Parkflächen und beleuchteten Platanen im Straßenbild trägt wesentlich zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt bei.

16 Monate Bauzeit
Gut 1,1 Millionen Euro investierte die Stadt Borken in den Ausbau. Allein rund 740.000 Euro flossen unter Beteiligung des Landes Hessen in den Straßenausbau. 280 Meter Trinkwasserleitung und 290 Meter Abwasserkanäle wurden verlegt. Zusätzlich wurde im gesamten Abschnitt das Stromleitungsnetz durch die E.ON Mitte AG erneuert. Geprägt waren die Baumaßnahmen allerdings auch von der Insolvenz einer Baufirma. Die zeitliche Verzögerung des Ausbaues der Kreuzung hatte ihren Grund darin, dass der Abwasserkanal zwischen Geysostraße und Bahnhofstraße neu gebaut wurde und die Geysostraße nach Abschluss der Bauarbeiten vollständig für den Straßenverkehr zur Verfügung stehen sollte.sb.

Foto 1: Die Bordsteine sind gesetzt, die Vorbereitungen zum Auftragen der Asphaltdecke haben begonnen.sb.

Foto 2: Letzte Pflasterarbeiten im Kreuzungsbereich für den Standort eines weiteren Ahornbaumes.sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com