Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

19-jähriger Haupttäter in Untersuchungshaft

Neuntal-Neuenhain. Gestern Morgen um 7:45 Uhr kam es am Neuenhainer See im Schwalm-Eder-Kreis zu einem gewalttätigen Überfall auf Teilnehmer eines Sommercamps der Jugendorganisation der Partei Die Linke (’solid). Eine 13-jährige Teilnehmerin und ihr 23-jähriger Stiefbruder wurden zum Teil schwer verletzt (wir berichteten). Die zuvor unbekannten Täter im Alter zwischen 19 und 23 Jahren konnten noch am gleichen Tag ermittelt und festgenommen werden. Der 19-jährige Haupttäter wurde heute der Haftrichterin beim Amtsgericht Fritzlar vorgeführt, sie erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

Die Tatverdächtigen, die zum Teil der rechten Szene zugerechnet werden, waren zusammen in einem Pkw eines 19-Jährigen aus Willingshausen an den Neuenhainer See zum Jugendcamp gefahren. Zwei Personen aus der Gruppe, ein 19-jähriger Wohnsitzloser und ein 21-Jähriger aus Schwalmstadt-Treysa, überstiegen den 2,5 Meter hohen Zaun und durchstreiften das Gelände. Der 19-Jährige betrat das Zelt in welchem die 13-Jährige und ihr Stiefbruder schliefen und schlug dort mit verschiedenen Gegenständen auf die beiden Schlafenden ein. Die 13-Jährige erlitt Kopfverletzungen und wurde in das Krankenhaus Schwalmstadt eingeliefert, von wo aus sie aufgrund ihrer festgestellten schweren Verletzungen in eine andere Klinik verlegt wurde. Ihr 23-jähriger Stiefbruder erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort behandelt werden konnten.

Nach den Schlägen flüchtete der 19-Jährige aus dem Zelt wieder über den Zaun zu dem wartenden Pkw. Der 21-Jährige, der zuvor ebenfalls über den Zaun geklettert war, flüchtete durch den Haupteingang, wobei er von Campmitgliedern verfolgt wurde. In der Zwischenzeit wurden aus der Gruppe heraus an drei Fahrzeugen die Heckscheiben eingeschlagen und ein großes Transparent der Campveranstalter, welches am Zaun angebracht war, gestohlen. Die Täter flüchteten mit dem Pkw des 19-Jährigen, wobei Campmitglieder das Kennzeichen ablesen konnten.

Nach intensiven Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnte im Laufe des gestrigen Sonntags der 19-jährige Fahrzeugführer sowie seine Mitfahrer ermittelt und vier Personen festgenommen werden. Bei der Festnahme und Wohnungsdurchsuchung eines 23-Jährigen aus Schwalmstadt wurde das entwendete Transparent gefunden. Drei der Tatverdächtigen sind der rechten Szene zugehörig, sie waren bereits zuvor auch bei einer Demonstration der Jugendgruppierung „solid“  in Schwalmstadt-Treysa aufgefallen, wobei der 19-jährige wohnsitzlose Haupttäter kurzzeitig festgenommen wurde. Diese Erkenntnisse und vorangegangene Ermittlungen der Kriminalpolizei Homberg im Bereich Schwalmstadt haben zu diesem schnellen Erfolg geführt. Die Ermittlungen dauern an.



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com