Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadtsparkasse überreicht Bücherpakete

Borken. Fünf Bücherpakete mit jeweils 30 Büchern überreichte in diesen Tagen Sparkassendirektor Günter Kluwe und Karin Koch, Marketingleiterin der Stadtsparkasse Borken, an das Team der Stadtbücherei im Kulturzentrum Altes Amtsgericht. „Ich bin eine Leseratte“, lautete das Freizeit-Leseprojekt für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen, zu dem die Geschäftsstelle Hessische Leseförderung in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen aufgerufen hatte. Kinder und Jugendliche sollen nicht nur zum Lesen von fünf spannenden Büchern animiert werden, sondern auch dazu, den eigenen literarischen Kritikerverstand zu entwickeln und sich kreativ- künstlerisch mit dem Lesestoff auseinander zusetzen. Für das Projekt hatten sich 16 Bibliotheken in Hessen beworben, erfolgreich auch die Borkener Stadtbücherei.

Lesespaß
Diese Aktion habe gezeigt, so Sparkassendirektor Günther Kluwe, dass die Kooperation zwischen Bücherei und Stadtsparkasse funktioniere. Die Leseförderung der Kinder sei enorm wichtig und Grund genug 750 Euro in die Anschaffung der Bücherpakete zu investieren. „Neben dem pädagogischen Effekt wünsche ich den Kindern vor allem viel Spaß beim Lesen“, so Kluwe.
Die Leseförderung ist eines der Hauptziele der Borkener Stadtbücherei, betonte Büchereileiterin Barbara Jüngling. „Da wir von jedem Buchtitel 30 Exemplare haben, wollen wir diese den Schulen im Klassenverband anbieten. Die Themen sind fächerübergreifend und behandeln auch ganz aktuelle Themen wie z.b. die Gefahren im und mit dem Internet“.

Wettbewerb
Die Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert nach Möglichkeit alle fünf Titel zu lesen und in einem Bogen „Ich bin eine Leseratte“ zu bewerten. Auch können Bilder zu den jeweiligen Büchern gemalt werden. Wer alle fünf Bücher gelesen und beurteilt hat, nimmt an einer Verlosung teil. Darüber hinaus ist ein abschließendes Lesefest mit allen Teilnehmern geplant. Weitere Informationen bei der Borkener Stadtbücherei (Tel.05682/5737), die nach den Sommerferien ab Montag, 4. August, wieder geöffnet hat.sb.

Foto: 150 Bücher brachte die Stadtsparkasse Borken mit (v.l.: Karin Koch, Sparkassendirektor Günther Kluwe, Heidrun Kluwe, Büchereileiterin Barbara Jüngling, Samuel, Nikola und Ulrike Klose, davor Elija, Michel und Fritz).sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com