Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Armin Naumann neuer Vorsteher des Finanzamts

Schwalm-Eder. Oberfinanzpräsident Albrecht Pfister führte gestern den seit 1. April amtierenden Vorsteher des Finanzamts Schwalm-Eder, Armin Naumann, offiziell in sein Amt ein. Naumann war von November 2001 bis Mai 2006 Vorsteher des Finanzamts Alsfeld. Naumanns Vorgänger, Dieter Bosmann, ist zum 1. Oktober vergangenen Jahres in den Ruhestand gegangen.

Bosmann, der 1971 in die Hessische Finanzverwaltung eingetreten war, hat seit 1987 als Vorsteher wechselnder Finanzämter fungiert. Von Januar 1996 bis April 2004 war er als Vorsteher des Finanzamts Fritzlar tätig; nach der Zusammenlegung des Finanzamts Fritzlar mit den Finanzämtern Melsungen und Schwalmstadt hat er das neu entstandene Finanzamt Schwalm-Eder ab Mai 2004 bis zu seinem Ausscheiden aus der Finanzverwaltung geleitet. „Mit Dieter Bosmann verliert die Hessische Finanzverwaltung einen außerordentlich erfahrenen Vorsteher. Sie haben Ihr Schiff durch alle Untiefen sicher gesteuert, ohne je auf Grund zu laufen“, würdigte Pfister die Verdienste Bosmanns. „Armin Naumann hat bereits hinreichend sein Können in der Wahrnehmung von Leitungs- und Führungsaufgaben bewiesen“, so Pfister.

Der 1955 geborene Naumann absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften in Gießen. Im August 1987 trat er in die Hessische Finanzverwaltung ein. Seine erste Station war das Finanzamt Wetzlar, in welchem er in den höheren Dienst der Steuerverwaltung eingeführt wurde. Im Anschluss daran war Naumann von 1989 bis 1992 in den Finanzämtern Frankfurt-Höchst und Hofheim als Sachgebietsleiter tätig. Von September 1992 bis April 1994 agierte er als ständiger Vertreter des Vorstehers des Finanzamts Marburg. Während dieser Zeit erfolgte eine Abordnung an die Oberfinanzdirektion (OFD) Frankfurt am Main. Nach einer kurzen Station im Finanzamt Limburg, ebenfalls als ständiger Vertreter des Vorstehers, fungierte er von März 1995 bis Dezember 1998 als Vorstehers des Finanzamts Schwalmstadt. Während dieser Zeit war er für ca. 1 ½ Jahre an das Hessische Ministerium der Finanzen abgeordnet. Im Dezember 1998 wurde Naumann noch einmal als Vertreter eines Vorstehers – im Finanzamt Wiesbaden II – tätig. Von November 2001 bis Mai 2006 leitete er das Finanzamt Alsfeld.

Danach erfolgte bis Oktober 2007 erneut eine Abordnung an die Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main. Nach einer schweren Erkrankung durchlief Naumann ab November 2007 eine Wiedereingliederung im Finanzamt Fulda. Seit April dieses Jahres ist er als Vorsteher des Finanzamts Schwalm-Eder tätig. Pfister wünschte Naumann viel Erfolg für das neue Amt mit all seinen Aufgaben.

Das Finanzamt Schwalm-Eder mit Sitz in Fritzlar ist zuständig für den Schwalm-Eder-Kreis.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com